SuSE&Postgis - ein Leidensweg

Das Forum f√ľr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!
Forumsregeln
Das Forum f√ľr den Linux-Pinguin - auch andere Unix-Derivate (*BSD, (Open)Solaris, Apple's Darwin / MacOS X, ...) sind hier willkommen!

SuSE&Postgis - ein Leidensweg

Beitragvon radditz » Mo 06 Apr, 2009 23:11

wenn mir jemand eine Installationsanleitung f√ľr Postgis auf MIcrosoft OpenSuSE 10.3 Vista (Achtung, versteckter Sarkasmus) geben/finden k√∂nnte, w√§re ich sehr dankbar.

Was ich bereits ausprobiert habe:
*Ein RPM von Fedora Core - ging nicht.
*Sourcen selber kompilieren - ging nicht (Compiler findet keine einzige header-datei von postgres und lässt sich per parameter NICHT dazu bewegen, in anderen verzeichnissen zu suchen).
*Im YaST (aka Yet another shit tool) versucht postgis zu finden.

Und ja, ich bin frustriert... Linux is normal mein Spezialgebiet...
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4399
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Beitragvon penguinforce » Mo 06 Apr, 2009 23:31

abgesehen davon, das 10.3 nicht mehr die j√ľngste ist (und bald nicht mehr supportet wird), nur so als gedanke:

im buildservice (https://build.opensuse.org/) solltest doch quasi von aussen das passende packerl bauen können...

das hier hast sicher schon durchgewälzt:
http://postgis.refractions.net/support/ ... stallation

:diabolic:
penguinforce
 

Beitragvon penguinforce » Mo 06 Apr, 2009 23:38

ok, nach weiterer suche bin ich √ľberzeugt davon, dass du nicht die richtigen paketquellen eingetragen hast (nein, ich mag kein suse - tut aber hier nichts zur sache).

hintergrund: √ľber google bin ich zu diesem link gestolpert:

ftp://ftp5.gwdg.de/pub/opensuse/reposit ... E_Factory/

und da drinnen gibt es postgis 1.3.5

und das repo sieht mir verdächtig nach einem standard-repo von suse aus...

:diabolic:
penguinforce
 

Beitragvon radditz » Mi 08 Apr, 2009 10:45

der link sieht vielversprechend aus, danke!
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4399
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50


Zur√ľck zu LINUX & UNIX-DERIVATE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

cron