A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon Gsicht » Mo 18 Jul, 2016 20:22

Riddik hat geschrieben:
Das ganze läuft als Bonding,

tatsächlich richtiges Bonding? Weil mich da interessieren würde, wie die Latenzprobleme gelöst werden.
Und die letzten Infos waren bei mir, das es sich um Loadbalancing handelt und man nit steuern kann
wo welche Verbindung rausgeht.
;|


Glaube das wird verwendet: https://tools.ietf.org/html/draft-lhwxz ... -access-01
Gsicht
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 12:37

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon wikkinger » Mo 18 Jul, 2016 22:10

Im LTE Forum wurde gleich am Anfang der Link zum Wholesale Vertrag des Hybrid Produkts erwähnt:
https://cdn2.a1.net/final/de/media/pdf/ ... lesale.pdf

Dort wird z.B. auf Seite 35 Punkt 8.1 und Seite 37 Punkt 8.2 auch die Technische Realisierung mittels GRE-Tunnel erwähnt.
Keine Ahnung welche RĂĽckschlĂĽsse man vom Wholesale Dokument auf die A1 interne Realisierung fĂĽr die eigenen A1-Kunden machen kann.
wikkinger
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 337
Registriert: Di 23 Nov, 2004 02:14

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon kleinem » Di 19 Jul, 2016 11:19

Ich seh das Produkt mit gemischten GefĂĽhlen.
Einerseits ist es gut zu sehen wie stark A1 anscheinend mittlerweile unter Druck gegen die Kabelanbieter mit Docsis 3.1 steht.

Andererseits ist es traurig das sie auf solche Hybrid Lösungen setzen. Und im Endeffekt nur den LTE und VDSL Ausbau vorantreiben, anstatt Glasfaser im Access Bereich. ;(
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon Starvirus » Di 19 Jul, 2016 11:25

Kann kleinem nur zustimmen.
In Prinzip ist das eigentlich ein Eingeständnis von A1 das der Ausbau des VDSL so gut wie gescheitert ist und ein G.fast eigentlich nicht mehr ausgebaut wie hier groß angekündigt:
http://www.golem.de/news/100-mbit-s-tel ... 17941.html
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon wicked_one » Di 19 Jul, 2016 11:27

Tja, alles zu teuer.

Antennen aufstellen und ARU´s sind billiger, als FTTH, und weit weniger aufwändig...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12165
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon Starvirus » Di 19 Jul, 2016 11:33

Aufwendig und teuer ja aber es wird auch ordentlich was gezahlt fĂĽr den Ausbau durch den Staat.
Ich sag mal die A1 melkt die Kuh bis sie keine Milch mehr gibt, auf Nachhaltigkeit wird gezielt verzichtet. Hätte man schon vor 5 oder 10 Jahren angefangen statt den ARUs, FTTH zu forcieren hätte man solche Notlösungen nicht. Sind wir uns ehrlich Drei und T-mobile dürfte einiges an Kunden abgraben, wo man nun gezwungen ist das Produkt einzuführen, neu ist das nicht siehe DTA.
Zum Thema teuer auch die A1 könnte aktiv auf Gemeinden zugehen und fragen wann Straßengrabungen durchgeführt werden um so kosten zu sparen.
Darum komme ich zur Meinung die A1 ist kein Unternehmen das sich fĂĽr Nachhaltigkeit oder Marktentwicklung steht.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon kleinem » Di 19 Jul, 2016 13:15

Auch traurig ist das es in Deutschland ein Umdenken in der Politik gibt was Glasfaser betrifft.
Wenn man so zwischen den Zeilen bei diversen golem und heise Artikeln liest gibt es dort anscheinend genug alternative Netzbetreiber die Lobbying für Glas betreiben und gegen die Pläne der DT wettern.
Dort werden so sachen wie verpflichtende Mitverlegung von Leerverrohrungen bei Grabungsarbeiten oder Wohnungen zumindest mal diskutiert!

Bei uns dagegen ĂĽberhaupt nix. Zwei Provider die sich den Markt quasi teilen, wovon einer halbherzig mit dem Bund verbandelt ist, da kann halt nix sinnvolles dabei rauskommen.
Das einzig positive was ich bisher erkennen konnte ist die NĂ–Gig Initiative die sehr vielversprechend klingt, evtl. OĂ– rund um Linz, aber fĂĽr den Rest von Ă–sterreich seh ich fĂĽr lange Zeit schwarz. :(
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon Starvirus » Di 19 Jul, 2016 13:34

In Prinzip wäre eine Lösung gar nicht so schwer siehe Crowdfunding für das Rapid Stadium. Das selbe Prinzip ein Unternehmen gegründet das genau sich damit beschäftigt effektiv mit dem Glasfaserausbau zu beschäftigen und den voranzutreiben. Die gebaute Infrastruktur dann an Provider weiter zu vermieten.
Da es genug Fördertöpfe gibt und Optimierungen in Sachen Grabungen möglich sind kann man hier stetig ausbauen und dazu auch die lokale Wirtschaft fördern.

Genau hier müsste der Staat ansetzen für Nachhaltigkeit Startups fördern die was tun für das Land, dann kann man so manches entschärfen.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1879
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon b1nb4sh » Mo 25 Jul, 2016 11:35

Ich sehe es nicht so negativ. Es stimmt schon, dass durch diese Hybrid Technik vermutlich der Glasfaser/G.Fast-Ausbau verlangsamt wird. Aber gerade die Leute die am Land wohnen, profitieren am meisten davon.
In der Stadt versagt diese Technologie vermutlich, da die beiden Sendemasten bei mir sowas von ĂĽberfĂĽllt sind, dass es nicht lange dauert, bis selbst ĂĽber LTE nichts mehr geht.
Dass A1 jedoch komplett den Ausbau von FTTC/H stoppt halte ich für übertrieben, denn gerade in den Städten zahlt sich diese Investition aus, da durch einen Ausbau gleich weit mehr Kunden davon profitieren als am Land.
Bild
b1nb4sh
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: So 18 Mai, 2014 00:05

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon mark100 » Mo 25 Jul, 2016 12:19

b1nb4sh hat geschrieben:Ich sehe es nicht so negativ. Es stimmt schon, dass durch diese Hybrid Technik vermutlich der Glasfaser/G.Fast-Ausbau verlangsamt wird. Aber gerade die Leute die am Land wohnen, profitieren am meisten davon.
In der Stadt versagt diese Technologie vermutlich, da die beiden Sendemasten bei mir sowas von ĂĽberfĂĽllt sind, dass es nicht lange dauert, bis selbst ĂĽber LTE nichts mehr geht.
Dass A1 jedoch komplett den Ausbau von FTTC/H stoppt halte ich für übertrieben, denn gerade in den Städten zahlt sich diese Investition aus, da durch einen Ausbau gleich weit mehr Kunden davon profitieren als am Land.



und bei uns (9000 Einwohner Ort) ist das Produkt von A1 nicht verfĂĽgbar. A1 schaltet bei uns maximal 16/1.

Von Drei habe ich folgende Antwort bezĂĽglich Mobilfunkversorgung erhalten:

"Wir haben Ihr Anliegen sorgfältig geprüft. Leider wird der genannte Standort laut unseren Netzkarten stabil nur über ein 2G Signal versorgt,eine stabile und schnelle 3G/4G Indoor Versorgung können wir an diesem Standort aufgrund der Entfernung zum nächsten 3 Sendemasten nicht garantieren.Ein weiterer Netzausbau ist laut unseren Unterlagen zumindest mittelfristig nicht geplant"


Wohlgemerkt, in einem Ort mit knappen 9000 Einwohnern und 25 km auĂźerhalb von Wien im Jahr 2016!
mark100
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 04 Dez, 2010 10:05

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon b1nb4sh » Mo 25 Jul, 2016 14:03

@mark100

Wie schaltet A1 die 16/1 mit adsl oder vdsl2? Auch wenn dein Ort 9000 Einwohner hat und 4km vom nächsten Verteiler entfernt ist, bringen dir auch 9000 Einwohner nichts.

Wichtig ist hierbei die Entfernung zum Verteiler. Kenne Orte die haben 200 Einwohner aber dafĂĽr VDSL 30 Mbit/s ohne Probleme. Der Verteiler ist keine 500m entfernt.
Bild
b1nb4sh
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: So 18 Mai, 2014 00:05

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon mark100 » Mo 25 Jul, 2016 14:09

b1nb4sh hat geschrieben:@mark100

Wie schaltet A1 die 16/1 mit adsl oder vdsl2? Auch wenn dein Ort 9000 Einwohner hat und 4km vom nächsten Verteiler entfernt ist, bringen dir auch 9000 Einwohner nichts.

Wichtig ist hierbei die Entfernung zum Verteiler. Kenne Orte die haben 200 Einwohner aber dafĂĽr VDSL 30 Mbit/s ohne Probleme. Der Verteiler ist keine 500m entfernt.



Ich will damit nur sagen, dass die Einwohnerzahl schon einen Ausbau rechtfertigen wĂĽrde - klar mit 60 % - 8 Mbit/s Leitungen kann man nix verdienen.

Bei uns läuft: DSL-Typ: ITU-T G.992.5 Annex A (ADSL2+ over POTS)
mark100
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 04 Dez, 2010 10:05

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon ANOther » Mo 25 Jul, 2016 19:12

mark100 hat geschrieben:Wohlgemerkt, in einem Ort mit knappen 9000 Einwohnern und 25 km auĂźerhalb von Wien im Jahr 2016!


Du lebst also in nem Kaff. Wolltest du uns das sagen??

Es rentiert sich scheinbar nicht, in nem Schlafzimmer des speckgürtels zu investieren. Dort, wo zusätzlich noch ein paar Touristen rumlaufen, tuts das scheinbar....
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5939
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon tialk » Mo 25 Jul, 2016 19:47

Auch wenn viele in beiden unterwegs sind, hier ein kleiner vergleich zwischen TG 588v und Huawei Modem:
http://www.lteforum.at/mobilfunk/a1-hyb ... post-89248

TG 588v
Code: Alles auswählen
Betriebszeit: 0 Tage, 0:01:26
DSL-Typ: ITU-T G.993.2 Annex B (VDSL2)
Bandbreite (Senden/Empfangen): [kbps/kbps]: 3.136 / 16.759
Ăśbertragene Daten (Gesendet/Empfangen) [kB/kB]: 269,88 / 456,76
Ausgabeleistung (Senden/Empfangen) [dBm]: 6,5 / 14,4
Leitungsdämpfung (Senden/Empfangen) [dB]: 8,9 / 22,9
Signal-Störabstand (Senden/Empfangen) [dB]: 13,5 / 11,6
System Anbieter-ID (Lokal/Entfernt): TMMB / ----
Chipset Anbieter-ID (Lokal/Entfernt): BDCM / BDCM
Framingverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
Signalverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
Stromverlust (Lokal/Entfernt): 0 / 0
Verbindungsverlust (Entfernt): -
Fehlersekunden (Lokal/Entfernt): 0 / 0
FEC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 9
CRC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 0
HEC-Fehler (Senden/Empfangen): 0 / 0


Huawei
Code: Alles auswählen
Verbindungsstatus:Showtime
Upstream-Leitungsgeschwindigkeit (kBit/s):3136
Downstream-Leitungsgeschwindigkeit (kBit/s):16759
Max. Upstream-Rate (kBit/s):6440
Max. Downstream-Rate (kBit/s):19731
Upstream-Lärmsicherheitskoeffizient (dB):13.4
Downstream-Lärmsicherheitskoeffizient (dB):11.3
Leitungsnorm:VDSL
Upstream-Leitungsdämpfung (dB):48.4
Downstream-Leitungsdämpfung (dB):23.2
Upstream-Ausgangsleistung (dBm):6.6
Downstream-Ausgangsleistung (dBm):14.5
DSL-Betriebszeit:0 Tage 0 Stunden 4 Minuten 17 Sekunden
tialk
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 24 Okt, 2003 20:40
Wohnort: 8570

Re: A1 bringt DSL/LTE Hybridprodukt

Beitragvon jutta » Di 26 Jul, 2016 12:12

mark100 hat geschrieben:Ich hab derzeit ADSL mit 16/1 - das hat sich durch G.NET vergesser, jetzt erreiche ich im Schnitt zwischen 13 und 14 Mibt/s.


wenn du im forumsarchiv nach threads von hardliner suchst, wirst du erfahren, dass in idyllischen gegenden im wienerwald die maximal erreichbare bandbreite vor wenigen jahren bei 1 mbit/s lag. insofern find ich 13-14 mbit/s gar nicht so schlecht. (ich selbst komme mit deutlich weniger aus, da ich keine lust habe, meine bewährten produkte und modems aufzugeben.)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30300
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste