UPC Kabel / Thompson Alternative?

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Rapid1898 » Di 15 Mär, 2016 15:42

Hallo,

ich habe aktuell UPC Kabel und den standardmäßig gelieferte Modem / Router (Thompson TWG870UG) angeschlossen.
(dahinter habe ich denn einen Linksys-Router als Repeater dazugeschaltet um das Netz größer zu machen / zu erweitern)

Am Thompson-Router stören mich vor allem die eingeschränkten Steuerungsmöglichkeiten (ich habe keine Möglichkeit z.B. einzelne Webpages zu blocken u.ä).

Welche gĂĽnstige und zu empfehlende Alternative zu dem Standard-Router gibt es?
Wenn ich es richtig verstandne habe muss ich dann ein normales Kabelmodem anschlieĂźen und dahinter den neuen Router - RIght?
Rapid1898
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 10:28

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Viennaboy » Di 15 Mär, 2016 18:02

Die frage ist welches UPC?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon WaJoWi » Do 17 Mär, 2016 16:00

@viennaboy: Was soll die Frage "welches UPC?" ?

@Rapid1898: Du kannst entweder ein reines Kabelmodem von UPC verwenden (falls du eines bekommst), den Router von UPC als Bridge betreiben (falls er das unterstützt) oder mit Doppel-NAT (UPC-Router hat z.B. 192.168.0.1 - dein Router hat auf der WAN-Seite 192.168.0.2 und auf LAN-Seite 192.168.1.x) arbeiten. In allen drei Fällen arbeitet dein Linksys dahinter als Router und übernimmt deine gewünschten Aufgaben. Wenn du bereits einen DS-light Zugang von UPC hast, gibt es weitere Konfigurationsmöglichkeiten aufgrund der IPv6-Adressen.
Provider: UPC (Take IT Super max) 75/7.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (3.0.0.4.380_7743); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40); FRITZ!WLAN Repeater 300E (06.30); Siemens Gigaset C475IP (02227);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1400
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Viennaboy » Do 17 Mär, 2016 16:15

Es gibt ja verschiedene UPC Betreiber in AT.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon WaJoWi » Do 17 Mär, 2016 19:44

Viennaboy hat geschrieben:Es gibt ja verschiedene UPC Betreiber in AT.


:reallysick: Ja klar...
Provider: UPC (Take IT Super max) 75/7.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (3.0.0.4.380_7743); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40); FRITZ!WLAN Repeater 300E (06.30); Siemens Gigaset C475IP (02227);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1400
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Viennaboy » Do 17 Mär, 2016 20:16

Sicher dann schaue mal hier rein: http://www.upc.at/fernsehen/tv-kanaele/
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Rapid1898 » Fr 18 Mär, 2016 21:04

Hallo,

vielen Dank einmal fĂĽr die RĂĽckmeldung -

@WaJoWi: Irgendwie bin ich mit Deiner RĂĽckmeldung etwas ĂĽberfordert... :=)
Ich verstehe nicht ganz wie die empfohlene Konfiguration ausschaut...
Jetzt habe ich den UPC Router Thompson TWG870UG - der ja keine Modem ist, weil sonst hätte ich ja kein WLAN, oder?
Der Linksys Router WRT54GL habe ich ja nur deswegen in einem anderen Zimmer dazugeschalten um das WLAN-Signal zu verstärken und somit ein weiteres Netz aufzumachen.

Mit dem reinen Kabelmodem, Bridge und Doppel-NAT bin ich jetzt ĂĽberfordert...

Kannst Du mir die Empfehlung für einen Anfänger erklären?

Mein Ziel ist es einfach das ich die Möglichkeit habe bestimmte Seiten im Geräte zu sperren (weil ich z.B. keinen Update auf meiner Fire-TV will) - und genau das geht eben nicht mit dem Thompson.
Rapid1898
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 05 Sep, 2007 10:28

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Viennaboy » Fr 18 Mär, 2016 21:21

Mache es so wie ich und lass einen Proxy laufen.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3794
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon Mortuus » Sa 19 Mär, 2016 12:06

Rapid1898 hat geschrieben:Am Thompson-Router stören mich vor allem die eingeschränkten Steuerungsmöglichkeiten (ich habe keine Möglichkeit z.B. einzelne Webpages zu blocken u.ä).


Im Prinzip sollte das im Webinterface (Stichwort: Parental Control) vom TWG870 einstellbar sein. Was mir aber aufgefallen ist als ich das mal ausprobierte (zB YouTube sperren): es hat nicht geklappt für Clients die im WLAN hängen.

Den UPC Router als Bridge betreiben bedeutet, dass er nur Modem spielt und du dahinter deinen Router hängst für dein gesamtes Heimnetzwerk. Soweit ich weiß geht das mit dem TWG870 von UPC aus nicht, aber mit anderen Modellen schon.
Mortuus
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 14 Feb, 2008 17:14

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon WaJoWi » Sa 19 Mär, 2016 15:18

Viennaboy hat geschrieben:Sicher dann schaue mal hier rein: http://www.upc.at/fernsehen/tv-kanaele/

Was haben TV-Kanäle mit - ich zitiere - "verschiedene UPC Betreiber in AT" zu tun? UPC ist ein Unternehmen - mir sind keine andere dieses Namens bekannt.

Viennaboy hat geschrieben:Mache es so wie ich und lass einen Proxy laufen.

Wenn er schon mit Begriffen wie Modem, Router und NAT ĂĽberfordert, ist wird ihm das sicher helfen... :twisted:
Provider: UPC (Take IT Super max) 75/7.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (2.07b); ASUS RT-N66U (3.0.0.4.380_7743); Netgear GS116Ev2 (2.0.1.40); FRITZ!WLAN Repeater 300E (06.30); Siemens Gigaset C475IP (02227);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1400
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: UPC Kabel / Thompson Alternative?

Beitragvon grissli1 » Di 12 Apr, 2016 14:12

Hi,
ja es gibt verschiedene UPC "Vertriebspartner". Aber der Hauptanbieter bleibt UPC.
In Tirol war es bis vor ein paar Jahren die Telesystem Tirol die dann UPC vertrieben hat. Damals dann von UPC aufgekauft und nun ist UPC direkter Ansprechpartner.
So ist es wohl auch noch in ein oder zwei Bundesländern.

Aber das betrifft glaub ich nur die Fernsehprogramme von UPC. In Tirol haben wir z.b. eine Karte zum Decodieren die NICHT mit dem Receiver verheiratet ist.

Zum Internet: Ich habe am Freitag von Take IT zu UPC FIT Family gewechselt und habe heute das Ubee Modem bekommen, welches dann als "Bridge" eingestellt wird und dahinter kommt mein Asus RT-AC88U. Sollte ohne Probleme laufen.

Viele GrĂĽĂźe
Chris
UPC FIT Family
Ubee im Bridge Mode und Asus RT-AC88U mit Merlin
grissli1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 26 Feb, 2007 09:23


ZurĂĽck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DotNetDotCom [Crawler] und 2 Gäste