A1 vs Reseller

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: A1 vs Reseller

Beitragvon silicium » Mo 07 M√§r, 2016 13:37

canyon123 hat geschrieben:Telematica zB peert ja nicht direkt, (zumindest hab ich keiner peering db was gfunden) sondern d√ľrfte √ľber einen upstream provider nach wien und dann weiter gehn. wer dieser provider ist, weiss ich leider nicht. vl wei√ü ein telematica kunde hier im Forum mehr.

Telematica Business ADSL:
Code: Alles auswählen
traceroute to orf.at (194.232.104.150), 64 hops max, 52 byte packets
1  d3.hs33.wnt-isp.net (79.170.212.58)  14.032 ms  13.073 ms  12.480 ms
2  r1.inxn.wnt-isp.net (79.170.215.213)  13.720 ms  13.528 ms  12.480 ms
...

Alle Verbindungen gehen √ľber AS43957 der WNT Telecommunication GmbH.
silicium
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 03 Jul, 2004 17:43
Wohnort: Wien

Re: A1 vs Reseller

Beitragvon canyon123 » Mo 07 M√§r, 2016 14:36

silicium hat geschrieben:Alle Verbindungen gehen √ľber AS43957 der WNT Telecommunication GmbH.


Ah ok, danke fuer die Info. WNT peert aber nicht direkt am VIX oder? So wie ich das sehe, geben die den nationalen traffic an core-backbone (AS33891) weiter und core-backbone peert dann am VIX mit den oesterr. Providern.
canyon123
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 14 Dez, 2015 22:41

Re: A1 vs Reseller

Beitragvon local.host » Di 08 M√§r, 2016 17:19

canyon123 hat geschrieben:Also grundsätzlich ist es so, dass die Infrastruktur vom Endkunden bis zum Aggregation Router des Providers (also zB oja/telematica etc.) die A1 bereitstellt. Man hat also zumindest bis zu diesen Routern das selbe Verhalten (z.B. Latenzzeiten, Bandbreite etc.) wie ein A1 Kunde.


das ist so nicht *ganz* richtig.

Der Wholesaleparter der A1 ("Reseller" ist hier das v√∂llig falsche Wort) kann den Verkehr an einem oder mehreren √úbergabepunkten √ľbernehmen (nationale oder regionale √úbergabe). Und bis zu diesen √úbergabepunkten herrscht theoretischer Gleichstand mit der A1. Ab den jeweiligen √úbergabepunkten entscheider der Wholesaler mit welcher Bandbreite weiter der Verkehr zu ihm gef√ľhrt wird (Etherlink). Dann erst erfolgt die Authentifizierung (Radiusforward auf den Realm des Wholesalers), IP Vergabe und Routing ins weitere Internet.

Wen es im Detail interessiert: der Vertrag ist bei den A1 AGB zu finden ... irgendwo im Bereich der Standardangebote, IIRC.
local.host
 

Re: A1 vs Reseller

Beitragvon canyon123 » Di 08 M√§r, 2016 20:00

local.host hat geschrieben:Der Wholesaleparter der A1 ("Reseller" ist hier das v√∂llig falsche Wort) kann den Verkehr an einem oder mehreren √úbergabepunkten √ľbernehmen (nationale oder regionale √úbergabe). Und bis zu diesen √úbergabepunkten herrscht theoretischer Gleichstand mit der A1. Ab den jeweiligen √úbergabepunkten entscheider der Wholesaler mit welcher Bandbreite weiter der Verkehr zu ihm gef√ľhrt wird (Etherlink). Dann erst erfolgt die Authentifizierung (Radiusforward auf den Realm des Wholesalers), IP Vergabe und Routing ins weitere Internet.


Man lernt nie aus, danke! Meine Annahme beruhte sich rein auf traceroutes, und da ist der erste Punkt, den man sieht, der Endpunkt des wholesaler. Auf welchen Wegen dieser Tunnel transportiert wird, sieht man ja leider nicht.

Also wenn ich das richtig verstehe, k√∂nnte es in meinem Fall so sein (wohne in Graz), das die Strecke Modem -> ARU -> W√§hlamt -> Zentrale Graz/Gries (denke mal) A1 √ľbernimmt, und zwar am gleichen Weg wie auch bei normalen A1 Kunden.
Und Graz -> Wien macht zwar auch A1, aber der wholesaler kann die Bandbreite bestimmen, richtig? Und ab Wien (mein pppoe endpoint) √ľbernimmt dann der wholesaler mit seiner Infrastruktur.
canyon123
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 14 Dez, 2015 22:41

Re: A1 vs Reseller

Beitragvon local.host » Di 08 M√§r, 2016 20:52

ja, könnte es. ist aber eher unwahrscheinlich.

und traceroutes sagen nicht alles.
local.host
 

Vorherige

Zur√ľck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste