A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon radditz » Di 02 Feb, 2016 16:47

Glaubt man diversen Berichten (zB http://futurezone.at/digital-life/a1-fe ... 78.615.654 ), so gibts im Moment DDoS Attacken auf A1.

Falls ihr Probleme mit den DNS Servern habt, könnte das ändern dieser DNS Server kurzzeitige Abhifle schaffen.
Ich verwende im Moment nicht die A1 DNS, sondern freie DNS, zB die von Google (8.8.8.8 und/oder 8.8.4.4).

HTH
Telematica DSL Solo Pro 30 Mbit/s
Vorher: A1 VDSL 16 Mbit/s
radditz
Ultimate Power-User
Ultimate Power-User
 
Beiträge: 4389
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:50

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon BLacKOuT » Di 02 Feb, 2016 17:29

Vorerst sei es darum gegangen, die Servicequalität wiederherzustellen
:lol: :lol: :lol:
Bild
BLacKOuT
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 02 Jul, 2013 12:48

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon peter47 » Mi 03 Feb, 2016 10:12

Mein A1-Festnetzanschluss war gestern davon betroffen...

Hab das Modem neu gestartet, seitdem geht's wieder
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 432
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon danielhruska » Mi 03 Feb, 2016 20:40

gab grad wieder ein mehrminĂĽtiges DNS Problem.
danielhruska
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 134
Registriert: Mi 23 Jul, 2003 18:24

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon Starvirus » Do 04 Feb, 2016 13:07

FĂĽr mich stinkt die Aussage etwas mit DDoS angriffen etwas. Sollten nicht beide Systeme soweit voneinander getrennt sein das ein Festnetz immer noch geht?
Ich glaub eher es sind gravierendere Dinge passiert die man aber der Ă–ffentlichkeit nicht sagen will um nicht komplett das Vertrauen zu verlieren.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1861
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon b1nb4sh » Do 04 Feb, 2016 13:17

Von dem Ausfall habe ich selber nichts gemerkt. Da in vielen Routern von mir sowieso nicht die DNS des Providers eingetragen sind, sondern welche wie der CCC-DNS.
Bild
b1nb4sh
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: So 18 Mai, 2014 00:05

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon martin » Do 04 Feb, 2016 13:30

Starvirus hat geschrieben:FĂĽr mich stinkt die Aussage etwas mit DDoS angriffen etwas. Sollten nicht beide Systeme soweit voneinander getrennt sein das ein Festnetz immer noch geht?
Ich glaub eher es sind gravierendere Dinge passiert die man aber der Ă–ffentlichkeit nicht sagen will um nicht komplett das Vertrauen zu verlieren.


festnetz telefonie ging ja noch, aber ADSL anschlĂĽsse waren betroffen. der angriff auf die ADSL infrastuktur erfolgte auch ein paar tage nach dem angriff auf das mobilnetz, von dem her scheinen die systeme auch wirklich getrennt zu sein.

A1 hat an seine größeren kunden übrigens auch eine stellungnahme (unterzeichnet von CTO, CCO und CFO) ausgeschickt, die die offizielle version bestätigen. als börsennotierts unternehmen das obere management die kunden belügen lassen ist eine nicht so schlaue idee, also glaube ich ihnen das einfach mal ;)
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon Starvirus » Do 04 Feb, 2016 13:41

Lügen glaub ich jetzt auch nicht aber etwas verschweigen glaub ich sofort. DDoS Angriff wars sicher nur das sich das auch auf die Festnetztelefonie durchschlägt wie auch berichtet wurde gibt schon zum Denken.
DNS Server wurden auch sicher attackiert, aber ich vermute eher schlimmeres das es zu einem Datenklau gekommen ist, weil eigentlich fast alle Systeme auĂźer TV betroffen war und das ist bekanntlicherweise ein komplett getrenntes Netz.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1861
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon martin » Do 04 Feb, 2016 13:59

Starvirus hat geschrieben:DDoS Angriff wars sicher nur das sich das auch auf die Festnetztelefonie durchschlägt wie auch berichtet wurde gibt schon zum Denken.


hast du eine quelle fĂĽr die behauptung mit der festnetztelefonie? im fuzo artikel ist auch nur von festnetzinternet die rede...

Starvirus hat geschrieben:aber ich vermute eher schlimmeres das es zu einem Datenklau gekommen ist


das haben sie explizit in der stellungnahme ausgeschlossen, ich hab das mail mal angehängt.
Dateianhänge
a1-ddos.png
a1-ddos.png (178.66 KiB) 4263-mal betrachtet
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon b1nb4sh » Do 04 Feb, 2016 14:26

Ob Kundendaten betroffen sind, wird sich sowieso in Zukunft zeigen, da kann A1 informieren und lĂĽgen wie sie wollen.

Da es bei einer DDNS Angriff primär um Serviceverlust geht und nicht um Datenklau, denke ich nicht, dass Kundendaten betroffen sein sollten. Falls doch, dann hat A1 seinen Ruf mit einem falschen Statement endgültig ruiniert.
Bild
b1nb4sh
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: So 18 Mai, 2014 00:05

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon local.host » Do 04 Feb, 2016 19:03

martin hat geschrieben:A1 hat an seine größeren kunden übrigens auch eine stellungnahme (unterzeichnet von CTO, CCO und CFO) ausgeschickt, die die offizielle version bestätigen.


boah ... gehöre ich jetzt zu den größeren Kunden weil ich das Schreiben auch bekommen habe? 8-)
local.host
 

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon martin » Do 04 Feb, 2016 19:09

local.host hat geschrieben:boah ... gehöre ich jetzt zu den größeren Kunden weil ich das Schreiben auch bekommen habe? 8-)


keine ahnung was du von denen beziehst ;)

war nur eine vermutung von mir, da wir von der verwendeten absender adresse normalerweise nur wartungsmails zu unseren MPLS leitungen bekommen...
martin
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 16:56
Wohnort: KremsmĂĽnster

Re: A1 wird zur Zeit angegriffen - DDoS?

Beitragvon local.host » Do 04 Feb, 2016 19:16

MPLS .... naa, so Zeugs brauch ich nicht.
Ist hieramts aber auch ein kleiner 6-stelliger Betrag im Jahr der den Weg zu A1 findet.
ja, kam von wa....wi......@ - der Absender hat mich etwas ĂĽberrascht.
local.host
 


ZurĂĽck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste