Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Starvirus » Di 10 Mai, 2016 08:50

UPC eben. Wartet ab Schuld hat sicher Netflix. Haben auch in anderen Ländern massiv abgebaut.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Elbart » Di 10 Mai, 2016 09:34

Starvirus hat geschrieben:UPC eben. Wartet ab Schuld hat sicher Netflix. Haben auch in anderen Ländern massiv abgebaut.

In der Schweiz auf hohem Niveau gleich geblieben (4,02MBit/s), in Deutschland in einem Monat von 7 auf 2 (3,73Mbit/s), in den Niederlanden ebenfalls auf hohem Niveau gleich geblieben (3,91Mbit/s), in UK 1. (3,74Mbit/s, Virgin), in Irland ebenso (3,34Mbit/s, Virgin). In Belgien sind's ein bissl hinterher (3,49Mbit/s, Telenet).

Und eben die 2,7Mbit/s in Ă–sterreich als 6. und Letzter.
2,7Mbit/s ist selbst europaweit ein mieser Wert. Nur sechs ISPs sind schlechter.
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 736
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Elbart » Di 14 Jun, 2016 09:30

Code: Alles auswählen
            Mai   April
1 kabelplus 4.13  4.15  +1
2 LIWEST    4.12  4.18  -1
3 CableLink 3.93  3.92 
4 A1        3.36  3.42 
5 UPC       3.07  2.70  +1
6 Tele2     2.96  2.99  -1
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 736
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Elbart » Di 12 Jul, 2016 09:56

Code: Alles auswählen
              Juni  Mai
1  kabelplus  4.15  4.13
2  LIWEST     4.13  4.12
3  CableLink  3.86  3.93
4  UPC        3.75  3.07  +1
5  A1         3.45  3.36  -1
6  Tele2      2.92  2.96


Liberty-Global-Chef Mike Fries: „Uns stört, dass Netflix lügt“

http://www.handelsblatt.com/my/unterneh ... 61240.html
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 736
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Starvirus » Di 12 Jul, 2016 11:35

Elbart hat geschrieben:
Code: Alles auswählen
              Juni  Mai
1  kabelplus  4.15  4.13
2  LIWEST     4.13  4.12
3  CableLink  3.86  3.93
4  UPC        3.75  3.07  +1
5  A1         3.45  3.36  -1
6  Tele2      2.92  2.96




Anscheinend hat die Euro und den schönen Sommertagen doch den Providern geholfen ein bisschen bessere Werte zu erreichen. Die UPC wird sicher davon profitieren da bin ich sicher. Jetzt sind die Statistiken eh nur mit Vorsicht zu genießen viele sind unterwegs oder konsumieren gar nicht Netflix über diese angeführten Provider. Im Herbst kann man sicher wieder mehr sagen dazu.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon stefan81 » Do 14 Jul, 2016 20:15

Elbart hat geschrieben:
Liberty-Global-Chef Mike Fries: „Uns stört, dass Netflix lügt“

http://www.handelsblatt.com/my/unterneh ... 61240.html


"INIT7:
Internetprovider verteidigt Netflix gegen Unitymedia-Konzern
Nicht Netflix sei verantwortlich, wenn das Streaming im TV-Kabelnetz nicht gut laufe. GroĂźe Anbieter wollten von Netflix bezahlt werden, statt deren Cache-Server zu nutzen."


Quelle: http://www.golem.de/news/init7-internet ... 22106.html
stefan81
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 21 Mai, 2010 08:38

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon wicked_one » Do 14 Jul, 2016 20:23

stefan81 hat geschrieben:
Elbart hat geschrieben:
Liberty-Global-Chef Mike Fries: „Uns stört, dass Netflix lügt“

http://www.handelsblatt.com/my/unterneh ... 61240.html


"INIT7:
Internetprovider verteidigt Netflix gegen Unitymedia-Konzern
Nicht Netflix sei verantwortlich, wenn das Streaming im TV-Kabelnetz nicht gut laufe. GroĂźe Anbieter wollten von Netflix bezahlt werden, statt deren Cache-Server zu nutzen."


Quelle: http://www.golem.de/news/init7-internet ... 22106.html

Njoa, das kann man sehen wie man will...

Ich würd glaub ich auch ned kostenlos meine Housingplätze vergeben...

Und mit ihren lustigen Speedindex den sie veröffentlichen üben sie auch noch zusätzlich Druck aus..

Hat ein bisschen dem Geschmack von Erpressung, findet ihr nicht? ^^
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12156
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Riddik » Fr 15 Jul, 2016 00:23

I find halt interessant das es nur bei Netflix das Problem gibt.....
Von anderen Streamingdiensten hätt i nix in dieser Art gehört.
Wobei ich mich sowieso frage, was bei Netflix so toll ist - ich
konnt nichts interessantes daran finden.
____________________________________________________
Lg Riddik
Riddik
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 627
Registriert: Di 14 Feb, 2012 09:44

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon wicked_one » Fr 15 Jul, 2016 08:51

Riddik hat geschrieben:I find halt interessant das es nur bei Netflix das Problem gibt.....
Von anderen Streamingdiensten hätt i nix in dieser Art gehört.

Liegt wohl eher in der Natur der Sache, nämlich der politischen und nicht der technischen....

ich kann diesem Streamingsachen auch nix abgewinnen...
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12156
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Elbart » Fr 15 Jul, 2016 10:43

wicked_one hat geschrieben:Hat ein bisschen dem Geschmack von Erpressung, findet ihr nicht? ^^

Möglich.

Aber wenn, wie bei UPC-A bis zum vorigen Monat der Fall, die anderen UPC-Töchterfirmen in Europa unter den Top3 der jeweiligen Länder sind, aber in Ö abgeschlagen und sogar hinter einem DSL-only-ISP, dann brauch ich von "Lüge" u.ä. nicht anfangen.
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 736
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon derFlo » Mi 17 Aug, 2016 17:03

Im aktuellen Speed-Index ist UPC ĂĽbrigens wieder etwas "besser" geworden.
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1435
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Starvirus » Do 18 Aug, 2016 06:18

Im Sommer kann man dem Speedtest eher weniger glauben weil viele im Urlaub sind und da bekommt man schnell Peerings leer
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1869
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Netflix und UPC (Primetime 480P statt UHD)

Beitragvon Elbart » Mi 14 Sep, 2016 18:14

Netflix zahlt an Liberty Global, um seine App auf die Settop-Boxen des Kabelnetzbetreibers zu bringen. Der Vertrag gilt auch in Deutschland bei Unitymedia, muss aber konkret noch ausgehandelt werden.

Der Kabelnetzbetreiber Liberty Global hat eine weltweite Partnerschaft mit Netflix geschlossen. Das gab das Unternehmen am 14. September 2016 in Amsterdam bekannt.

http://www.golem.de/news/liberty-global ... 23254.html

So geht's natĂĽrlich auch. ^^
Elbart
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 736
Registriert: So 17 Okt, 2004 14:53
Wohnort: Celovec

Vorherige

ZurĂĽck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste