A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon devilsown » Fr 25 Sep, 2015 09:21

Liebe Leute,

hab gestern einen Brief von A1 bekommen - aktuell nutze ich eine FritzBox 7390 mit der aktuellsten offiziellen Firmware...
Hab ehrlich gesagt nicht vor, diese demnächst gegen eine von A1 kastrierte Box tauschen zu lassen... :-?

Was haltet ihr davon?

LG
Dateianhänge
rsz_img_5916.jpg
Foto Schreiben
rsz_img_5916.jpg (283.25 KiB) 7390-mal betrachtet
BildBild
devilsown
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21 Aug, 2003 16:09
Wohnort: Hallein-Rif/Salzburg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon strom_alk » Fr 25 Sep, 2015 09:38

Also ich hab von Telematica bezüglich der Fritzbox eine Email erhalten:
Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Dieses Info-Rundschreiben betrifft Sie nur wenn Sie eine AVM FRITZ!Box mit einer älteren Firmware als FRITZ!OS 6.20 an einem unserer DSL-Anschlüsse verwenden (FRITZ!OS Update erschienen im Herbst 2014).

Derzeit führt die Telekom Umstellungsarbeiten am Leitungsnetz durch. Um Komplikationen mit Fritzboxen zu vermeiden sollten diese bitte auf die FRITZ!OS Version 6.20 für Österreich und die Schweiz upgedatet werden.

Unter http://avm.de/service/downloads/online-update/ finden Sie die Anleitung wie Sie ein solches Update durchführen können. Sollten Sie in weiterer Folge eine Auswahlmöglichkeit für eine Update-Version erhalten so ist die Version FRITZ!OS 6.20 a/ch die Richtige.

Das ebenfalls an Sie ausgelieferte Telekom-Modem ist nicht von den Problemen betroffen und funktioniert einwandfrei. Temporäre FRITZ!Box-Probleme können also mit diesem Modem überbrückt werden bzw. kann die dadurch wieder hergestellte Internetverbindung für den Download der aktuellen FRITZ!Box Firmware unter http://avm.de/service/downloads/online- ... zos-datei/ genutzt werden um anschließend ein solches Update durfchzuführen.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Telematica Support Team

Bei dir ist die Frage, was für Modem hast du von A1 erhalten? Ich würde mal annehmen, das sich der Brief auf das Alte Modem von A1 bezieht.
Woher soll den A1 wissen, was für Modem an der Leitung hängt?
strom_alk
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 204
Registriert: Mi 29 Dez, 2004 17:42

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon devilsown » Fr 25 Sep, 2015 09:48

strom_alk hat geschrieben:
Bei dir ist die Frage, was für Modem hast du von A1 erhalten? Ich würde mal annehmen, das sich der Brief auf das Alte Modem von A1 bezieht.
Woher soll den A1 wissen, was für Modem an der Leitung hängt?


Das Pirelli hab ich von A1 damals bekommen... mir gehts vor allem darum, dass die mir nicht Bandbreite reduzieren - hab top Leitungswerte da ich mehr oder weniger neben dem ARU wohne...
BildBild
devilsown
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21 Aug, 2003 16:09
Wohnort: Hallein-Rif/Salzburg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon jutta » Fr 25 Sep, 2015 10:29

> Woher soll den A1 wissen, was für Modem an der Leitung hängt?

indem sie in den logfiles nachschauen. die modems melden sich ja am DSLAM an.

aber das wird nicht routinemaessig gemacht, sondern nur, wenn ein techniker/eine technikerin eine störung bearbeiten muss.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30291
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon devilsown » Fr 25 Sep, 2015 10:36

Hab jetzt auf Facebook folgende Antwort bekommen:

"Hallo Andreas, es geht in dem Fall nicht um möglicherweise eingeschränkten Support, obwohl der Hinweis von Niklas natürlich nicht falsch ist. Es geht darum, dass das Modem nicht auf der Vectoring Whitelist ist. Wenn es dann zu Störungen führt (was deshalb aber nicht unbedingt passieren muss), kann es u.a.zu einer Drosselung kommen. Dabei geht es aber nicht darum, ob deine Leitungswerte gut sind, sondern um eine Störung des Vectoring. Vectoring ist auf dem ganzen ARU aktiv, da müssen alle Modems optimal mitspielen. Mit deinem ist das nicht sicher gewährleistet."

Werde wohl das A1 Teil vor die Fritzbox klemmen - ist denke ich die beste Lösung. Welches ist denn das bessere - Pirelli oder Technicolor?
BildBild
devilsown
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21 Aug, 2003 16:09
Wohnort: Hallein-Rif/Salzburg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon Gorbag » Fr 25 Sep, 2015 11:13

devilsown hat geschrieben:Werde wohl das A1 Teil vor die Fritzbox klemmen - ist denke ich die beste Lösung.

Ganz korrekt. So arbeitet das A1 Modem optimal mit der ARU zusammen und was hinter dem Modem hängt, ist A1 herzlich egal.

devilsown hat geschrieben:Welches ist denn das bessere - Pirelli oder Technicolor?

Laut den Experten von dieschmids.at ist das Technicolor vorzuziehen. Wenn du sichergehen möchtest, das TG zu erhalten, schlage ich dir folgende Vorgangsweise vor:
Anruf bei der Hotline -> Erklärung der Situation -> Bitte um Eintrag des Modemwechsels in der Kundendatenbank -> Fahrt zu einem A1 Shop und Abholen des TG588 (Kundennummer nicht vergessen!). Wenn du dir nämlich das Modem zuschicken lässt, ist nicht immer gewährleistet, dass du auch ein TG erhältst.

Vor ca. 2 Wochen habe ich mein (nicht vectoringfähiges) Pirelli auf genau die gleiche Art und Weise gegen das TG588 getauscht :ok:
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3169
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon devilsown » Fr 25 Sep, 2015 12:40

Gorbag hat geschrieben:
devilsown hat geschrieben:Werde wohl das A1 Teil vor die Fritzbox klemmen - ist denke ich die beste Lösung.

Ganz korrekt. So arbeitet das A1 Modem optimal mit der ARU zusammen und was hinter dem Modem hängt, ist A1 herzlich egal.

devilsown hat geschrieben:Welches ist denn das bessere - Pirelli oder Technicolor?

Laut den Experten von dieschmids.at ist das Technicolor vorzuziehen. Wenn du sichergehen möchtest, das TG zu erhalten, schlage ich dir folgende Vorgangsweise vor:
Anruf bei der Hotline -> Erklärung der Situation -> Bitte um Eintrag des Modemwechsels in der Kundendatenbank -> Fahrt zu einem A1 Shop und Abholen des TG588 (Kundennummer nicht vergessen!). Wenn du dir nämlich das Modem zuschicken lässt, ist nicht immer gewährleistet, dass du auch ein TG erhältst.

Vor ca. 2 Wochen habe ich mein (nicht vectoringfähiges) Pirelli auf genau die gleiche Art und Weise gegen das TG588 getauscht :ok:


Dank dir vielmals :ok:

Edit: Denkt ihr eigentlich dass die auf Dauer auch Giga 100 über FTTC + Vec. schalten werden? Hab mir nämlich einen LTE Cat. 6 Router (wird ja aktuell schon teilweise ausgerollt) in Deutschland gekauft und der pfeift eigentlich super - immer über 120 mbit/s im Downlink, meistens um die 140 mbit/s - Ping von meinem DSL ist halt doch immer ca. 10-15 ms darunter, deshalb bin ich gerade am hadern ob ich DSL überhaupt kündigen soll - aktuell nutze ich für meine Down/Uploads eigentlich nur LTE und hab nie Probleme damit - zudem hat Drei jetzt diese Leistungsklasse ausgerollt und ich nutze noch den alten Hallo Premium Tarif der höher priorisiert ist als z.B. der normale LTE Tarif für zuhause...
BildBild
devilsown
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21 Aug, 2003 16:09
Wohnort: Hallein-Rif/Salzburg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon peter47 » Sa 26 Sep, 2015 09:40

Hatte vor kurzem eine Überspannung über die Telefonleitung, die meinen Splitter vernichtet hat. Dahinter hing eine 7390 a/ch mit 6.20

Ich hab übrigens GS 16 mit Vectoring

Ein A1 Techniker hat remote die Leitung durchgemessen und den Splittertausch veranlasst. Er wusste dass die 7390 aktiv ist, störte ihn aber keineswegs. Funktioniert auch tadellos.

Da mit der Überspannung der Festnetztelefonanschluss der 7390 mitgestorben ist, hat mir die Haushaltsversicherung eine 7490 spendiert.

Auch diese funktioniert mit 6.30 klaglos und DL 15,1 UL 2,9
peter47
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 432
Registriert: Di 08 Jun, 2010 06:29

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon wernerkl » So 27 Sep, 2015 12:54

@Gorbag Pirelli kann auch Vectoring, mit der richtigen FW
wernerkl
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 6575
Registriert: So 08 Jan, 2006 17:56
Wohnort: Deutschlandsberg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon wicked_one » So 27 Sep, 2015 19:44

Grundsätzlich sollte auch reichen, eine Firmware zu benutzen, die den von A1 für Vectoring freigegeben Treiber enthält.

http://cdn1.telekomaustria.com/final/de ... 052015.PDF
(Nicht zwangsläufig korrekt, aber die aktuellste auffindbare Liste)

Die Fritbox wird möglicherweise dennoch aufscheinen, da zwar der Treiber, aber nicht das CPE selbst der Whitelist entspricht. Aber ich persönlich würde eine fallweise Bandbreitenreduzierung regulatorisch anfechtbar sehen...

Wir haben keinen gesetzlichen Routerzwang, und das Argument der Störung anderer sähe ich auch nicht als erfüllt.

Der schöne Mittelweg wäre IMHO, wenn A1 zumindest die gängigsten CPEs am Markt ebenso Whitelistet, und nicht nur Geräte, die A1 selbst verwendet.

Nicht nur Kunden und A1 wären happy, auch ISPs mit virtuellen Entbündelungen bekämen mehr Auswahl in der CPE Wahl, was individuellere Produkte ermöglichen würde.
Never a mind was changed on an internet board, no matter how good your arguments are...

- I Am Not A Credible Source
wicked_one
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 12137
Registriert: Mo 18 Apr, 2005 20:14

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon geko36 » So 27 Sep, 2015 21:31

Hi,

anbei eine A1 Whitelist vom Sept. d. J.

Grüße
Geko
Dateianhänge
A1-Whitelist_07-09-2015.pdf
(47.03 KiB) 263-mal heruntergeladen
geko36
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1039
Registriert: Mo 07 Dez, 2009 21:28
Wohnort: Linz

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon devilsown » Mi 30 Sep, 2015 22:51

Seit ein paar Tagen hab ich Probleme mit der Leitung - kann das eventuell am Vectoring liegen? Hatte jetzt die letzten Jahre nie Probleme - morgen sollte das Technicolor kommen, ich hoffe das liegt an der FritzBox :eek:

Code: Alles auswählen
30.09.15   23:43:54   Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 178.190.28.225, DNS-Server: 195.3.96.67 und 213.33.98.136, Gateway: 178.190.223.254, Breitband-PoP: S-IT-PE1615
30.09.15   23:43:50   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 30728/6144 kbit/s).
30.09.15   23:41:49   Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
30.09.15   23:41:48   Internetverbindung wurde getrennt.
30.09.15   23:41:43   DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
30.09.15   22:54:58   Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 192.164.5.192, DNS-Server: 195.3.96.67 und 213.33.98.136, Gateway: 178.190.223.254, Breitband-PoP: S-IT-PE1615
30.09.15   22:54:58   Internetverbindung wurde getrennt.
29.09.15   22:54:58   Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 80.121.65.79, DNS-Server: 195.3.96.67 und 213.33.98.136, Gateway: 178.190.223.254, Breitband-PoP: S-IT-PE1615
29.09.15   22:54:58   Internetverbindung wurde getrennt.
28.09.15   22:54:59   Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 192.164.3.30, DNS-Server: 195.3.96.67 und 213.33.98.136, Gateway: 178.190.223.254, Breitband-PoP: S-IT-PE1615
28.09.15   22:54:55   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 30728/6144 kbit/s).
28.09.15   22:52:40   Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
28.09.15   22:52:39   Internetverbindung wurde getrennt.
28.09.15   22:52:35   DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
28.09.15   02:03:38   Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 188.22.0.7, DNS-Server: 195.3.96.67 und 213.33.98.136, Gateway: 178.190.223.254, Breitband-PoP: S-IT-PE1615
28.09.15   02:03:35   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 30728/6144 kbit/s).
28.09.15   02:01:35   Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
28.09.15   02:01:34   Internetverbindung wurde getrennt.
28.09.15   02:01:29   DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
27.09.15   19:22:48   Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 188.22.2.126, DNS-Server: 195.3.96.67 und 213.33.98.136, Gateway: 178.190.223.254, Breitband-PoP: S-IT-PE1615
27.09.15   19:22:45   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 30728/6144 kbit/s).
BildBild
devilsown
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21 Aug, 2003 16:09
Wohnort: Hallein-Rif/Salzburg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon Gorbag » Do 01 Okt, 2015 07:34

Deine FB7390 steht nicht auf der Whitelist, aber das muss noch nicht bedeuten, dass das Problem nur bei dieser Box zu suchen ist.
Laut dem von dir geposteten Logfile wird ja eine Verbindung aufgebaut (du erhältst eine IP), aber eben kurz danach wieder getrennt. Die Frage für mich ist nun, ob die ARU deine Fritzbox akzeptiert oder nicht und wie sich diese "Nicht-Akzeptanz" genau äußert (hier habe ich leider keine Erfahrung).

Wenn du aber heute ohnehin das TG588 bekommst und es mit diesem funktioniert, weißt du ja schon, worin das Problem besteht ;) Falls du das TG588 in Form eines Technikerbesuches erhältst, wird der Techniker sowieso standardmäßig auch deine Leitung kurz kontrollieren (hatte am Dienstag selbst einen Technikerbesuch -> Diagnose: Modem kaputt, habe ein neues bekommen; die Leitung hat er trotzdem gemessen, obwohl anhand der LED's offenkundig war, dass das Modem hin war :lol: :D )
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3169
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon devilsown » Do 01 Okt, 2015 08:38

Gorbag hat geschrieben:Deine FB7390 steht nicht auf der Whitelist, aber das muss noch nicht bedeuten, dass das Problem nur bei dieser Box zu suchen ist.
Laut dem von dir geposteten Logfile wird ja eine Verbindung aufgebaut (du erhältst eine IP), aber eben kurz danach wieder getrennt. Die Frage für mich ist nun, ob die ARU deine Fritzbox akzeptiert oder nicht und wie sich diese "Nicht-Akzeptanz" genau äußert (hier habe ich leider keine Erfahrung).

Wenn du aber heute ohnehin das TG588 bekommst und es mit diesem funktioniert, weißt du ja schon, worin das Problem besteht ;) Falls du das TG588 in Form eines Technikerbesuches erhältst, wird der Techniker sowieso standardmäßig auch deine Leitung kurz kontrollieren (hatte am Dienstag selbst einen Technikerbesuch -> Diagnose: Modem kaputt, habe ein neues bekommen; die Leitung hat er trotzdem gemessen, obwohl anhand der LED's offenkundig war, dass das Modem hin war :lol: :D )


Ok, danke - war halt recht verdächtig da ich vor ca. einer Woche das Update auf 6.30 gemacht habe und der Brief bezgl. des Vectorings gekommen ist - hatte zuvor eigentlich nie Probleme dieser Art :-) Hab mir bei die Schmids jetzt die Anleitung geholt um das Technicolor mit ner Unlocked FW zu flashen + geänderter User.ini - da ich nicht wirklich ausgefallene Dinge mit meinem Netzwerk anstelle reicht mir das Technicolor alleine dann eventuell auch aus :-)
BildBild
devilsown
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 301
Registriert: Do 21 Aug, 2003 16:09
Wohnort: Hallein-Rif/Salzburg

Re: A1 will mich mit einem neuen Router "zwangsbeglücken"

Beitragvon Gorbag » Do 01 Okt, 2015 09:30

devilsown hat geschrieben:Hab mir bei die Schmids jetzt die Anleitung geholt um das Technicolor mit ner Unlocked FW zu flashen + geänderter User.ini - da ich nicht wirklich ausgefallene Dinge mit meinem Netzwerk anstelle reicht mir das Technicolor alleine dann eventuell auch aus :-)

Wenn du keine besonderen Ansprüche an das TG stellst, kannst du dir von A1 ruhig die Firmware 10.5.4.W draufflashen lassen und musst auch keine geänderte user.ini aufspielen. Nur falls du unbedingt die 10.5.3.M brauchst, dann würde ich auch die angepasste user.ini draufkopieren.
Kommt also darauf an, was du genau brauchst. Es ist übrigens möglich, das Modem auch mit der 10.5.4.W entsperrt zu betreiben, dazu musst du einfach vorher (unter Firmware 10.5.3.M) einen neuen User mit production-Rechten anlegen und hast dann mit diesem User weiterhin Vollzugriff ;)

In meinem Fall brauche ich die 10.5.3.M, da ich den USB-Port in Verbindung mit einem Speicherstick verwende.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3169
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Nächste

Zurück zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste