Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon ykä » Do 13 Aug, 2015 20:39

Hi,

ein Gesetzesentwurf in D sieht die Möglichkeit der freien Routerwahl vor und den Zwang der Provider die Zugangsdaten für Internet und VoIP herauszurücken.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 78478.html

Das wünsche ich mir bei uns auch. Schöne Grüße an UPC und Tele2 und ihrer VoIP Geheimniskrämerei.

Ykä
A1 Hybrid Power 100

TL-ER6120 dual WAN router (nicht mehr in Verwendung)
A1 Hybridbox (HA35-22/AM), Externe LTE Antenne (Novero LTE 2600 Mimo)
Fritzbox 7390
TL-SG1016D GB switch
2 x E2000 WLAN router mit dd-wrt
Gigaset S850A GO (S850H + Go Box 100)
ykä
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 18 Aug, 2005 21:58

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon WaJoWi » Fr 14 Aug, 2015 09:33

Ja, wäre toll. Obwohl ich mit meinem Ubee + Asus-Router momentan zufrieden bin...
Provider: UPC (Take IT Super max) 75/7.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 Firmware: 2.07b; ASUS RT-N66U, Firmware: Tomato 1.28 MIPSR2-138 K26 USB AIO-64K by shibby; FRITZ!WLAN Repeater 300E, Firmware: 06.30; Siemens Gigaset C475IP, Firmware: 02227
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1396
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon sgs » Fr 14 Aug, 2015 12:22

nachdem du anscheinend upc dsl hast, hast du eh zugangsdaten bekommen und kannst jedes dsl modem nehmen für internet und voip
sgs
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 05 Jul, 2012 07:57

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon R4yd3N » Fr 14 Aug, 2015 17:18

Das ist schon ein bisschen älter, aber das hatte ich vor lauter langeweile auch schon einmal ausprobiert.
Es war zwar nicht wirklich zuverlässig - nach spätestens 3h war man nicht mehr erreichbar - aber es hat funktioniert:

http://www.st0ne.net/blog/2010/10/19/up ... -asterisk/
R4yd3N
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 08 Jun, 2005 19:10

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon ykä » Fr 14 Aug, 2015 23:53

sgs hat geschrieben:nachdem du anscheinend upc dsl hast, hast du eh zugangsdaten bekommen


Aber nur die Zugangsdaten für DSL, nicht jedoch für VoIP.
A1 Hybrid Power 100

TL-ER6120 dual WAN router (nicht mehr in Verwendung)
A1 Hybridbox (HA35-22/AM), Externe LTE Antenne (Novero LTE 2600 Mimo)
Fritzbox 7390
TL-SG1016D GB switch
2 x E2000 WLAN router mit dd-wrt
Gigaset S850A GO (S850H + Go Box 100)
ykä
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 18 Aug, 2005 21:58

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon sgs » Sa 15 Aug, 2015 13:05

du bekommst auch die voip daten. Rufnummer und kennwort
solltest sie nicht mehr finden lass sie dir von upc neu zuschicken
sgs
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 05 Jul, 2012 07:57

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon ykä » Mi 12 Okt, 2016 22:45

Und warum bekommt man sie von UPC, aber von A1 nicht?
Würde ja ausreichen, VOIP Verbindungen nur von der A1 IP Adresse zuzulassen und nicht zB. vom Ferienhaus in Finnland um sicher zu gehen dass es nur dort verwendet wird wo es verwendet werden darf.

Ykä
A1 Hybrid Power 100

TL-ER6120 dual WAN router (nicht mehr in Verwendung)
A1 Hybridbox (HA35-22/AM), Externe LTE Antenne (Novero LTE 2600 Mimo)
Fritzbox 7390
TL-SG1016D GB switch
2 x E2000 WLAN router mit dd-wrt
Gigaset S850A GO (S850H + Go Box 100)
ykä
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 18 Aug, 2005 21:58

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon Starvirus » Do 13 Okt, 2016 06:27

ykä hat geschrieben:Und warum bekommt man sie von UPC, aber von A1 nicht?


Das ist noch ziemlich neu bei A1 und kann man eher noch als Beta betrachten. Die A1 will damit unter anderem ihre Hybridlösung damit schützen. Da geht es nur um eine Rechtfertigung das DSL doch noch Sinn hat.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1861
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon wolfshund » Do 13 Okt, 2016 20:58

ykä hat geschrieben:Und warum bekommt man sie von UPC, aber von A1 nicht?
Würde ja ausreichen, VOIP Verbindungen nur von der A1 IP Adresse zuzulassen und nicht zB. vom Ferienhaus in Finnland um sicher zu gehen dass es nur dort verwendet wird wo es verwendet werden darf.

Ykä



Hallo

Die Zugangsdaten für VOIP (SIP Passwort) bekommt man nicht, weil es sich um eine Standortgebundene Rufnummer handelt. Diese darf nur auf dem für sie bestimmten Anschluss betrieben werden.
Damit man keinen SIP-Clint verwenden kann und eben von einem anderen Standort Telefoniert.

Da die Öffentliche IP nicht Statisch ist kann man den Anschluss auch nicht mit einer IP verknüpfen.
(Ausnahmen währen Business-Anschlüsse mit VOIP)

Lg
wolfshund
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Do 03 Jun, 2010 15:04

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon berndy2001 » Fr 14 Okt, 2016 12:04

Das mag die Gesetztes-Interpretation von A1 sein, andere Provider haben damit weniger Probleme und bestehen nur auf Internet+Voip Kombipaket.
Auch wenn die IP dynamisch zugewiesen wird, könnte man diese IP zur SIP-Anmeldung freischalten.
Connected by UPC (75/7,5)
Ubee EVM3236 HW 2.66.1/SW 7.18.1007
FRITZ!Box Fon WLAN 7490
berndy2001
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 440
Registriert: Sa 06 Mai, 2006 23:31
Wohnort: Wien

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon Gonzales » Sa 15 Okt, 2016 17:37

Gonzales
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 264
Registriert: Mi 13 Okt, 2010 11:35

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon wolfshund » Mo 17 Okt, 2016 08:40

berndy2001 hat geschrieben:Das mag die Gesetztes-Interpretation von A1 sein, andere Provider haben damit weniger Probleme und bestehen nur auf Internet+Voip Kombipaket.
Auch wenn die IP dynamisch zugewiesen wird, könnte man diese IP zur SIP-Anmeldung freischalten.


Hallo
A1 wechselt alle 24 Stunden die IP Adresse bei dynamischer vergabe.
Das heisst du bekommst alle 24 Stunden eine neue Öffentliche IP zugewiesen.
Außer du hast ein Business Produkt.
Daher kann man den Voip Account schlecht einer IP zuweisen.

Lg
wolfshund
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Do 03 Jun, 2010 15:04

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon dieaerztefan » Mo 17 Okt, 2016 10:22

Der Anschluss bleibt aber immer gleich. Solltens sich daran richten.
Es gibt nur einen Gott - BelaFarinRod! Auuuus Berlin!
Dual WAN Router, WAN1: UPC 75mbit, WAN2: Tele2 xDSL 8Mbit
dieaerztefan
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 287
Registriert: Sa 19 Jan, 2008 20:07
Wohnort: Wien

Re: Gesetzesentwurf für freie Routerwahl

Beitragvon ykä » So 23 Okt, 2016 22:19

wolfshund hat geschrieben:Hallo
A1 wechselt alle 24 Stunden die IP Adresse bei dynamischer vergabe.
...
Daher kann man den Voip Account schlecht einer IP zuweisen.
Lg


A1 kann eine IP nicht einem account zuordnen weil sich die IP alle 24h ändert? :?
Wenn das so wäre, wie würde A1 dann die verschiedenen Services und Verträge managen können? Dann bekäme ja jeder das gleiche Service weil A1 nicht feststellen kann wer wer ist.

Ich bin mir sicher dass A1 weiß wem zu welchem Zeitpunkt welche IP Adresse zugewiesen ist. Daher wäre es technisch auch möglich als SIP Password zB. das A1 user password einzustellen und zusätzlich nur Verbindungen zuzulassen die von der richtigen IP kommen. Und alles wäre einfacher.
A1 Hybrid Power 100

TL-ER6120 dual WAN router (nicht mehr in Verwendung)
A1 Hybridbox (HA35-22/AM), Externe LTE Antenne (Novero LTE 2600 Mimo)
Fritzbox 7390
TL-SG1016D GB switch
2 x E2000 WLAN router mit dd-wrt
Gigaset S850A GO (S850H + Go Box 100)
ykä
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 18 Aug, 2005 21:58


Zurück zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], geko36 und 5 Gäste