Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon r4iden » Mi 05 Aug, 2015 14:24

Schon eine Firma gefunden die 50/50 über A1(FTTH) anbietet? A1 selber bietet es auf Anfrage doch auch an oder?
Bild
r4iden
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 17 Sep, 2007 18:44

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon kleinem » Do 06 Aug, 2015 08:00

Das wär mir neu.

Wie gesagt, die 25/25 und 50/50 gelten anscheinend nur für ausgewählte test Standorte.
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon tialk » Do 06 Aug, 2015 09:04

Business (auf Anfrage) ist alles möglich - wir haben 60/60 - die Preise auf der Homepage kannst dir da aber aus dem Kopf schlagen
tialk
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 24 Okt, 2003 20:40
Wohnort: 8570

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon zid » Do 06 Aug, 2015 11:27

>"...Wie gesagt, die 25/25 und 50/50 gelten anscheinend nur für ausgewählte test Standorte..."
nein. die auskunft von oja.at ist nicht korrekt.
eine äußerst zuverlässige quelle hat mir unlängst mitgeteilt, daß an jedem ftth-standort die 25/25 und 50/50 als ispa wholesale von der stange weg verfügbar sind, aber klarerweise nicht als privatprodukt.

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon r4iden » Do 06 Aug, 2015 12:17

Nagut aber wenns sauteuer ist (denke es kostet 100 Euro pro Monat aufwärts) ist es für den Privatbereich eher uninteressant.

Was kostet 60/60? @tialk? (inklusive ust.) Umsatzsteuer ist 10 oder 20% bei internetprodukten?
Bild
r4iden
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 17 Sep, 2007 18:44

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon tialk » Do 06 Aug, 2015 13:01

1.xxx€
tialk
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 24 Okt, 2003 20:40
Wohnort: 8570

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon r4iden » Do 06 Aug, 2015 13:25

Danke und Mahlzeit :)
Bild
r4iden
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 17 Sep, 2007 18:44

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon kleinem » Do 06 Aug, 2015 13:41

Einmal mit Profis arbeiten *sigh*

Danke für die Auskunft jedenfalls!
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 178
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon tialk » Do 06 Aug, 2015 13:52

Ich muss dazusagen - ich hab mit den verhandlungen Chefs<>A1 nichts am Hut - wir brauchten mehr Bandbreite (haben mit 2Mbit ATM angefangen, 4, 8 - dann LWL 20, 40 nun 60) und die Firma bezahlts. Ich finde es auch zu teuer ;)
tialk
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 24 Okt, 2003 20:40
Wohnort: 8570

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon derFlo » Do 06 Aug, 2015 15:42

tialk hat geschrieben:Ich finde es auch zu teuer ;)


Natürlich abhängig davon, in welchem Bereich sie die Xerl abspielen muss an dieser Stelle auch mal erwähnt werden, dass die 60/60er-Leitung halt einfach seinen Preis hat. Das wird bei anderen Anbietern (auch bei lokalen Kommunalbetrieben mit eigenem Glasfasernetz) nicht viel günstiger (also unter €1.000,-- geht da nix).
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1442
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon franz4700 » Fr 28 Aug, 2015 08:09

Bin auch auf der Suche nach höherem Upload in ländlicher und großstädtischer Umgebung. Ich werde von der A1-Werbung angerufen und sie bieten mir höheren Download an (mit dem üblichen letztlich nur MAX...... soundsoviel), brauche ich aber eigentlich nicht wirklich, sondern einen höheren Upload. Ich fülle z.B. zur Zeit Cloudspeicher mit etwa je 15 GB Daten. Das dauert Tage und wenn der Upload läuft, geht alles mögliche andere nicht mehr flott. Allerdings bin ich auch nicht bereit, Länge mal Breite dafür zu blättern.

Warum sollte es bei Tarifen für Firmen eigentlich weniger Wettbewerb geben als bei Privattarifen, wie früher einmal kommentiert? Meine Beobachtung ist eigentlich umgekehrt. Private können sich kaum gegen Tarife wehren. Firmenkunden mit höherem Volumen haben da eher Hebelkraft und sind meist professioneller beim Suchen nach ökonomischen Lösungen.
franz4700
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 26 Okt, 2010 11:52

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon Starvirus » Fr 28 Aug, 2015 08:26

Tja weil alle die solche Segmente haben bei Businesskunden ein Upselling im Hinterkopf haben. Da sind auch die Preise ganz andere wie bei Privatkunden.

Upload kannst du nur das nehmen was es von der Stange gibt, ergo A1 Bandbreiten-Staffelung, LTE oder DC-HSPA. Ansonsten kannst du nur den Weg des höheren Einwurfs von großen Münzen gehen.

Problem ist das es keine wirklichen Entbündler mehr gibt die im ganzen Land ausbauen wie Inode (UPC), Tele2 dazumals. Das wird alles nur mehr von der A1 genommen weil einfach nicht genug Gewinn rausschaut.
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon Viennaboy » Fr 28 Aug, 2015 17:20

und die Firma bezahlts.
So ist es doch bei den meisten Produkte.
Bei den Firmen Produkte hört man immer das Argument es kostet so viel weil es der Kunde zahlt...
Wenn ich schaue was ein "Consumer" Produkt kostet vs. Server Edition liegen oft Welten dazwischen bei den selben Produkt.

Beispiel Antivirus.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon franz4700 » Sa 29 Aug, 2015 07:28

Starvirus hat geschrieben:Tja weil alle die solche Segmente haben bei Businesskunden ein Upselling im Hinterkopf haben.


Für mich ein Neusprechwort. Wikipedia meint u.a. dazu:
.........
Dabei besteht aus Sicht des Verkäufers die Gefahr, dass dem Käufer durch Up-Selling die Lust am Kauf des Produktes vergeht, dass er also weder das teurere Produkt noch das Produkt kauft, das er ursprünglich in Betracht gezogen hatte. Ein zu extremes Up-Selling kann der Kunde auch als aufdringlich oder gar unsympathisch wahrnehmen.[3]
..........
franz4700
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 26 Okt, 2010 11:52

Re: Reseller für symetrische A1 FTTH Profile gesucht

Beitragvon Viennaboy » Sa 29 Aug, 2015 11:10

Wenn du das Produkt aber brauchst?
Du kannst selten deine Industrieanlagen ins Ausland bringen nur weil dort das Internet schneller ist.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

VorherigeNächste

Zurück zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste