UPC Geschwindigkeit verlangsamt, Koaxialkabel selbst verlegt

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

UPC Geschwindigkeit verlangsamt, Koaxialkabel selbst verlegt

Beitragvon Macusercom » Di 30 Jul, 2013 11:42

Hallo!

Ich bin vor ca. 2 Jahren auf UPC umgestiegen, da es A1 nicht schafft mehr als 8 Mbit/sek. bei meinem Haus in Wien anzubieten und da es ja bekanntlich noch weniger sind, wenn man parallel Fernsehen schaut, hat mich UPC gewonnen.

Bis vor ca. 1 Monat war noch alles bestens. Ich hatte von den versprochenen 35 Mbit/sek. ca. 34,5 Mbit/sek. und beim Upload nahezu 4 Mbit/sek., doch jetzt komme ich selten über 20 Mbit/sek. bzw. 2 MBit/sek. beim Upload. Zudem habe ich nicht nur oft Ausfälle, sondern auch noch einen hohen Paketverlust und das die ganze Zeit. Manchmal bleibt er bei 0,00 % bis er plötzlich für mehrere Tage auf 20 % bleibt. Vor allem beim Fernsehen merkt man das dann, weil alle 30 Sekunden ein blauer Screen kommt, in welchem steht, dass die UPC Media Box nicht verbunden ist. Die Meldung kommt dann in der Minute vielleicht 2 mal für 4 Sekunden.

Mittlerweile habe ich schon bei der Serviceline angerufen und ein Techniker ist ebenfalls gekommen. Der hat sich das angeschaut, die Steckbuchse aufgeschraubt und festgestellt, dass das Koaxialkabel im Haus selbst verlegt wurde und nicht von UPC ist. Nachdem er mir den Unterschied gezeigt hat, wie es aussehen müsste, sagte er, er habe einen starken Verlust beim Signal, hat den Router wieder angeschlossen, alles in seinem Notebook eingetragen und war dann wieder weg. Das Problem gelöst wurde es bei weitem nicht.

Ich habe nun absolut keine Ahnung was ich tun soll. Ich denke nicht, dass es irgendetwas bringt einen Beschwerdebrief/-E-Mail oder sonst was zu schreiben, noch habe ich eine Ahnung was es kostet das Koaxialkabel von UPC neu verlegen zu lassen bzw. ob das wirklich des Rätsels Lösung ist. Denn billig, so denke ich, wird das nicht und früher hatte ich nie Probleme. Vor allem bezweifle ich das aus diesem Grund die Geschwindigkeit viel niedriger geworden ist, da sie ja früher gepasst hat. Deshalb würde ein neues Koaxialkabel wohl wenn, dann nur den Signalverlust verbessern.
Macusercom
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 5
Registriert: So 03 Jul, 2011 16:31

ZurĂĽck zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste