Zuverlässigkeit von UPC??

Hier sind eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.
Forumsregeln
Hier sind Eure (nicht-technischen) Erfahrungen mit Providern (deren Produkten und Dienstleistungen) gefragt.

Technisch orientierte Fragen bitte in den passenden Rubriken stellen!

Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon stoani30 » Do 01 Nov, 2012 08:57

Welche Meinung habt ihr von UPC bezüglich Zuverlässigkeit der Hotline bei technischen Problemen?? Und wie sieht es mit Internetausfälle aus??
stoani30
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20 Jan, 2010 21:55

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon coolhp » Do 01 Nov, 2012 09:33

Ich hab jetzt seit ca. 1 Jahr UPC Fiber Power ULTRA und hatte bis jetzt 2-3 kurze Ausfälle die aber meistens nach 22 Uhr unter der Woche waren. Speed ist auch konstant bei 100 MBit/s wobei das wieder abhängt wie ausgelastet die Kopfstelle ist.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden :)
Bild
coolhp
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: Di 19 Okt, 2004 17:01
Wohnort: Werndorf

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon Storch32 » Do 01 Nov, 2012 09:51

Hhm, über die Kompetenz der Hotline und die Zuverlässigkeit der Dienste wirst Du hier und anderenorts wahrscheinlich von bis zu lesen bekommen, stoani30.

Meine Erfahrung (Super F.I.T. in Wien 21) ist durchwegs positiv; ohne Geschwindigkeitseinbruch/Highping in der Stoßzeit. Gut, alle heiligen Zeiten gibt´s mal einen kurzen Ausfall. Sowas kommt meist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vor, wenn Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Wie gesagt: selten.

@ Hotline:
Im Laufe der letzten 18 Jahre (davon ~4,5 Jahre mit Internet & Telefon) wurde sie nur einige wenige Male gebraucht. Kam immer innerhalb von 5 Minuten durch und die Mitarbeiter konnten, soweit es möglich war*, immer helfen.

*
.) Bis vor gut 2 Jahren mussten eigene Router noch über die Hotline eingetragen werden. Anruf genügte - gleich erledigt.
.) Einmal wurde die Geschwindigkeit irrtümlich auf 64k gesetzt. Auch hier war ein kurzer Anruf ausreichend.
.) Als ich massive Bildstörungen hatte, wurde ein Technikertermin vereinbart und eingehalten. Die Abschirmung (Stiegenverteiler) war ungenügend.
.) Box hat plötzlich gesponnen. Anruf > ein Defekt wurde festgestellt und ich konnte mir gleich eine neue holen.
.) Digital TV Plus war nicht freigeschaltet. Kein Problem: wurde vom Hotliner innerhalb von 10 Minuten erledigt.
.) Wiedermal hat das Fernsehen gesponnen. Technikertermin wurde vereinbart, eingehalten, die Dosen wurden getauscht und es läuft. :ok:
In Verwendung: fonira 20/5 Mb/s, HoT flex, VoIP von peoplefone[/url]
Storch32
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 696
Registriert: Di 18 Aug, 2009 20:46
Wohnort: Wien 21 Groß Jedlersdorf

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon Smash1210 » Do 17 Jan, 2013 11:39

Ich bin in Wien 21 zuhause und bei UPC liegt einiges im argen!
Ausfälle(der letzte hat 30Stunden gedauert) , Bildstörungen(besonders HD) und guter letzt überforderte,freche Mitarbeiter(zum Glück nur wenige) .......das ist mein Eindruck der letzten 10Jahre. Wenn man Glück hat einen fähigen Mitarbeiter an der Leitung zuhaben, ist das schon die halbe Miete .....alles wird zur vollsten Befriedigung erledigt. Da ich nicht zu den Glückskindern gehöre habe ich meist die unmotivierten an der Leitung. Bei der letzten Störung hat sich eine Fr. Vögel besonders hervorgehoben......angeblich ist es die Pflicht des Kunden zu sorgen das die Techniker zu ihrem Verteiler kommen.......mag bei einem Privathaus gelten , jedoch nicht in einem Gemeindebau.......so sind daraus 30Stunden TV,Internet und Telefon freie Zeit geworden.......ja was will man denn um 80€ im Monat :-)
Die Receiver sind der letzte Schrott......hatte in 2Monaten 6 Geräte und 1Techniker bis ich halbwegs Störungsfrei TV schauen konnte...man wird bei UPC bescheiden.
Alles in allem klingt das UPC angebot besser als es tatsächlich funktioniert.
Einzelfall bin ich auch keiner da einige meiner Bekannten auch nicht mehr gut auf UPC zu sprechen sind.
Internet von UPC ist OK......bei TV würde ich eher zu A1 raten
Smash1210
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 17 Jan, 2013 11:24

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon WaJoWi » Do 17 Jan, 2013 12:09

Ich kann nur über Internet berichten. Da hatte ich im Laufe der Jahre so einige große und kleine Anbieter. Alle haben ab und zu Probleme gehabt aber im Allgemeinen hat die Leistung zu seiner Zeit gepasst. Nirgends hatte ich extreme Probleme. Auch bei den Hotlines war man immer freundlich und wirkte bemüht. Dass da nicht immer die Technikexperten sitzen ist klar. Aber meist hat man das Problem dann an die versierten Stellen weitergereicht. Da unterscheidet sich UPC nicht von anderen Anbietern. Meine Erfahrung...
Provider: UPC (speed M) 125/12.5 Mbit
Bild

Hardware: Ubee EVW 3226 (EVW3226_2.10); ASUS RT-N66U (Tomato 1.28.0000 MIPSR2-140 K26 USB AIO-64K); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.21) + GS108Ev3 (V2.06.03GR); V7 APAC1200-1E (1.0.10);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1417
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon derFlo » Do 17 Jan, 2013 12:16

Auch ich könnte nichts Schlechtes über UPC behaupten, aber gerade Internetleitungen sind sehr standortabhängig...
derFlo
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 14 Jul, 2008 11:35
Wohnort: Graz

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon Braatak » Do 17 Jan, 2013 12:49

Hi

Graz, vollkommen zufrieden. Bandbreite passt und bis auf ein zwei Aussetzer die es mal gab nichts negatives. Einmal die HD Box getauscht da die anscheinend einen Kurzen hatte und meine Smartcard verflüssigt hat xD

LG
Sir we are surrounded!!
Good... so we can advance in any direction !
Bild
Downloading the internet
Braatak
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 05 Mai, 2011 18:57

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon dslKupfer » Fr 18 Jan, 2013 15:14

Unterm Strich und im Durchschnitt wirst du mit einem Kabel-Anschluss immer am schnellsten sein, da bist du geschwindigkeitsmäßig der Zeit einfach voraus.

Siehe hier (die Übersicht der österr. Provider ist etwas weiter unten):
http://www.netindex.com/download/2,20/Austria/

Während UPC an erster Stelle ist, liegt die Telekom mit ihren DSL-Anschlüssel sehr sehr weit abgeschlagen hinten zurück (obwohl in der Telekom-Kennzahl wohl auch die A1-Mobilfunk-Speedtest mit berücksichtigt sein dürften)

Klappt es bei dir (was ein Kabelanschluss wohl bei den Meisten tut) ist das eine 1A-Sache. Bist du allerdings eine Ausnahme und hast mit Problemen zu kämpfen, kann das mitunter sehr kompliziert werden. Das beginnt da, dass man sich bei Kabel das letzte Stück der Leitung in die Wohnung sehr direkt mit den unmittelbaren Nachbaren teilt und geht so weit, dass man der UPC-Hotline manchmal nicht die allergrößte Problemlösungskompetenz bei individuell auftretenden Schwierigkeiten zugesteht.

Kommt es hart auf hart, musst du dich mit dem Ablauf der Kündigungsfrist begnügen und dann zur Konkurrenz(-Technologie) ziehen wenn es so weit ist.

Ich aber würde in so einer Situation wohl klar und deutlich eine Kabel-Lösung präferieren.
dslKupfer
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 16 Feb, 2012 13:02

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon Selenaya » Sa 08 Jun, 2013 08:09

Ich hatte ca. 10 Jahre XDSL von Inode (Busines) hier gab es vielleicht 2-3 mal ein Problem

Dann bin ich auf Kabelmodem umgestiegen (UPC) und ab dem ersten Tag Probleme, das Modem bekommt keine IP-Adresse, second Level fand keine Lösung und gab es an thierd Level weiter, nach 8 Tagen endlich die SMS ihr dienst steht ihnen nun zur verfügung.
Und ja es kommt wohl tatsächlich darauf an welchen Mitarbeiter man an das Tele bekommt
Bild
Selenaya
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 08 Jun, 2013 07:32
Wohnort: Wien

Re: Zuverlässigkeit von UPC??

Beitragvon fuqi » Sa 08 Jun, 2013 15:01

find den upc support im grossen ganzen auch recht ok. vorallem die zeiten sind sehr gut.

bin jetzt bei einem regionalen isp mit support von mo-fr 8-17 uhr.

da vermisst man den upc support schon. auch wenn einem nicht immer geholfen werden kann. man fühlt sich zumindest ein wenig besser, wenn man dampf ablassen kann. :)
fuqi
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 08 Jul, 2009 20:50


Zurück zu PROVIDER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron