Unerwünschte emails, an wen wenden?

Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at verwendet.
Forumsregeln
Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at

Unerwünschte emails, an wen wenden?

Beitragvon lnode-Melkkuh » Fr 09 Okt, 2015 22:11

Hallo,

ich bekomme seit einiger Zeit auf meine gmail Adresse emails von einem französischen Provider, mit irgendwelchen Informationen über abonnierte Dienste und etliches "Promotion" Zeug. Ich hab das auch schon 100x bei gmail als spam reported, aber es kommt mir immer wieder in meine inbox.

Offensichtlich sollen diese emails an einen Kunden des Providers gehen, auffällig ist, dass der Nachname dieser Person bis auf einen Buchstaben mit meinem übereinstimmt.
Ich habe schon versuch mich da "unzusubscriben", aber die verlangen dazu neben der email-Adresse ein Passwort, das ich natürlich nicht kenne.

Nun habe ich versucht, eine email an abuse zu schreiben, irgendwo war eine abuse Adresse [email protected] angegeben, aber darauf kam folgendes zurück:
Code: Alles auswählen
Delivery to the following recipient failed permanently:

     [email protected]

Technical details of permanent failure:
Google tried to deliver your message, but it was rejected by the server for the recipient domain bbox.fr by mx.bbox.fr. [194.158.98.50].

The error that the other server returned was:
550 5.1.1 <[email protected]>: Recipient address rejected: User unknown in local recipient table

Die Adresse gibt es also offenbar nicht (mehr).

Nachdem die emails alle von [email protected] kommen habe ich jetzt versucht, an [email protected] zu schreiben, darauf habe ich dann das bekommen:
Code: Alles auswählen
BT1SHX3H.bt0d0000.w2k.bouyguestelecom.fr rejected your message to the following email addresses:

[email protected]
Your message was rejected by the recipient email server. Please check the recipient's email address and try resending your message, or contact the recipient directly. For more tips to help resolve this issue, see DSN code 5.1.0 in Exchange Online - Office 365. If the problem continues, contact your email admin.

BT1SHX3H.bt0d0000.w2k.bouyguestelecom.fr gave this error:
Sender denied

Zusätzlich noch das:
Code: Alles auswählen
Diagnostic information for administrators:

Generating server: DB5PR02MB0630.eurprd02.prod.outlook.com
[email protected]
BT1SHX3H.bt0d0000.w2k.bouyguestelecom.fr
Remote Server returned '554 5.1.0 Sender denied'

Langsam bin ich von dem ganzen ziemlich angepisst, offenbar konnte mich da jemand ohne Bestätigungsemail in eine Liste bei diesem "bouyguestelecom" hängen, gleichzeitig kann ich da aber ohne Passwort nicht raus.
Und jetzt kann ich offenbar nicht einmal an die abuse Adresse von denen schreiben.

Welche Möglichkeiten habe ich da noch? Gibt es noch irgendeine "übergeordnete" abuse-Adresse, an die ich mich wenden kann, die meine emails vielleicht nicht ablehnt?
Oder kann ich mich an Google wenden, dass die das in dem Fall als "mein" emai-Provider handeln?


Zusatzinfo, hier ein Auszug einer der letzten emails, die ich von denen bekommen habe:
Code: Alles auswählen
Delivered-To: [email protected]
Received: by 10.140.81.9 with SMTP id e9csp174142qgd;
        Fri, 9 Oct 2015 09:34:11 -0700 (PDT)
X-Received: by 10.181.29.74 with SMTP id ju10mr197536wid.5.1444408450958;
        Fri, 09 Oct 2015 09:34:10 -0700 (PDT)
Return-Path: <[email protected]>
Received: from mail01.w-ha.com (mail01.w-ha.com. [193.28.205.161])
        by mx.google.com with ESMTP id o5si3059450wjf.27.2015.10.09.09.34.10
        for <[email protected]>;
        Fri, 09 Oct 2015 09:34:10 -0700 (PDT)
Received-SPF: softfail (google.com: domain of transitioning [email protected] does not designate 193.28.205.161 as permitted sender) client-ip=193.28.205.161;
Authentication-Results: mx.google.com;
       spf=softfail (google.com: domain of transitioning [email protected] does not designate 193.28.205.161 as permitted sender) [email protected]
Message-Id: <[email protected]m>
Date: Fri, 9 Oct 2015 18:34:10 +0200 (CEST)
From: Service Client Bouygues Telecom <[email protected]>
To: [email protected]
Subject: Internet+ Box : Renouvellement d'abonnement
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-1
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
lnode-Melkkuh
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 786
Registriert: Mi 07 Sep, 2005 19:10
Wohnort: Wien

Re: Unerwünschte emails, an wen wenden?

Beitragvon tszr » Sa 10 Okt, 2015 05:50

hallo,

einfach Absender (oder falls möglich die IP) auf deine persönliche Blacklist bei deinem ISP setzen (= nicht die allgemeine Spammeldung), funktioniert normal im WEB Mail. Dann werden alle Mails von diesem Absender oder dieser Domain gelöscht und nicht mehr durchgestellt.

Klappt z.B. bei UPC und GMX sehr gut

mfg tszr
.
Wer Rechtschreib- oder Tippfehler findet, darf sie behalten.... :oops:
speed L & entertain 150 x 15 mBit + 60x HD Sender + gratis AT Festnetz / Connect Box IP6 FW: CH7465LG-NCIP-4.50.18.22-1-NOSH
BildBild
tszr
Board-User Level 1
Board-User Level 1
 
Beiträge: 728
Registriert: Fr 27 Mai, 2005 15:32
Wohnort: Niederösterreich

Re: Unerwünschte emails, an wen wenden?

Beitragvon Viennaboy » Sa 10 Okt, 2015 12:01

bzw im Thunderbird eine Regel erstellen die es killt.

Noch einfacher die haben Facebook: https://www.facebook.com/bouyguestelecom :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Unerwünschte emails, an wen wenden?

Beitragvon lnode-Melkkuh » So 11 Okt, 2015 03:10

Danke für die Rückmeldungen - es handelt sich wie gesagt um mein gmail Konto, mein Anbieter ist als Google und das ganze als Spam zu reporten hat bisher nix gebracht.

Hab es allerdings mittlerweile geschafft von einer anderen Adresse aus eine email an deren abuse-Adresse zu senden, hoffentlich hilt's was...
lnode-Melkkuh
Board-User Level 2
Board-User Level 2
 
Beiträge: 786
Registriert: Mi 07 Sep, 2005 19:10
Wohnort: Wien


Zurück zu ANTIVIRUS & SECURITY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast