Welchen AV verkaufen die Provider ?

Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at verwendet.
Forumsregeln
Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon Viennaboy » Do 07 Okt, 2010 10:39

ich halt die geschäftsidee vom wienerbuben für ziemlich sinnlos, bei uns läuft das ganze nebenbei, eigentlich wird bei uns zu den meisten lizenzen auch die arbeitszeit für die installation mitverkauft (weils die leute wünschen) - dadurch wird das eigentliche gschäft gemacht ...
Das ist auch mein Ziel ich verkaufe eine Dienstleistung in diesen fall Schutz vor "Viren" und "Würmer" und kein Produkt. Der vorteil an der online Lösung ist ich sehe wann der Kunde sein letzes Update gemacht hat und ob ein Virus oben ist (laut AV Hersteller) und dann kann ich den Kunden benachrichtigen (das ist inkl) und einen gegenschritt einleiten so wie man das von der IT Abteilung einer grossen Firma kennt.
erfahrungsgemäss ist es den leuten aber eher egal, ob sie eine box version oder eine ESD version kaufen
Kannst du auch den Preis eines Online Shop halten der auch nur Keys verkauft ? Bei uns will jemand ohne Hardware immer einen Rabatt "weil ja weniger dran ist". :scream:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon lordpeng » Do 07 Okt, 2010 14:00

>Kannst du auch den Preis eines Online Shop halten der auch nur Keys verkauft ?
wer will das schon? bin ich der billige jakob? aber gĂĽnstiger wie bei digital-river isses allemal ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon Viennaboy » Do 07 Okt, 2010 14:15

wer will das schon?
Der Kunde wenn er es Online über den Webshop des Hersteller verlängert (hat er früher ?!) weniger gezahlt als die normale Retail Box version.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon lordpeng » Do 07 Okt, 2010 15:11

na is klar, weil das renewal kostet auch weniger als die volle retail box - im fall von kaspersky wird im onlineshop immer der normale listenpreis verlangt
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon Viennaboy » Do 07 Okt, 2010 16:27

Ja klar frĂĽher war Kaspersk Online egal welche Version gĂĽnstiger.
Mit der Hosted lösung bin ich nicht günstiger sondern ich kann auch mehr service bieten. :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon lordpeng » Do 07 Okt, 2010 16:31

das muss dann aber schon sehr lang her sein, seit wir kaspersky partner sind (und das is schon relativ lange) is das nämlich nicht so ...

öhm, was verstehst du unter hosted lösung? du meinst doch ned etwa die schwindliche cloud-computing gschicht von panda?
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon penguinforce » Do 07 Okt, 2010 17:00

Viennaboy hat geschrieben:Das ist auch mein Ziel ich verkaufe eine Dienstleistung in diesen fall Schutz vor "Viren" und "WĂĽrmer" und kein Produkt.

wenn du die dienstleistung verkaufst (du (nicht die software, das wäre ja ein produkt, das du - nach eigenen angaben - nicht verkaufst) schützt vor "Viren" uns "Würmer"), dann wirst dich im regressfall (weil deine dienstleistung - nicht ein produkt eines dritten, das du wiederverkaufst - versagt hat) anschaun...

:diabolic:
penguinforce
 

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon penguinforce » Do 07 Okt, 2010 17:03

lordpeng hat geschrieben:öhm, was verstehst du unter hosted lösung? du meinst doch ned etwa die schwindliche cloud-computing gschicht von panda?

er meint sicher das hier:
http://www.kaspersky.com/de/hosted_security

nur soweit ich des rauslese, is des net fĂĽrn resell-einsatz, sondern fĂĽr ein unternehmen...

wer möchte schon teil des firmennetzes vom viennaboy sein? *grusel*

:diabolic:
penguinforce
 

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon lordpeng » Fr 08 Okt, 2010 05:37

ich dachte deshalb an panda, weil die derzeit stark auf die werbetrommel fĂĽr ihr cloud-produkt hauen, und bei diesem ist es durchaus gedacht endkunden anzubinden

jedoch stehe ich dieser gschicht noch skeptisch gegenüber, was passiert, wenn ich versehentlich auf von mir verwalteten computern eine 'false-positive' datei in die quarantäne schiebe und der rechner beim nächsten reboot nur noch blau von sich gibt? dann kann ich zu jedem kunden fahren, wo das der fall ist ... allerdings bezweifle ich, dass ich diese leistung dann verrechnen kann ...

oder anderes beispiel, man rollt aus der ferne auf allen verwalteten kundenpc's eine neue software version aus, in gewissen fällen gibts jedoch eine inkompatibilität mit %branchensoftware_deiner_wahl%, was passiert? der kunde wird vorerst mal sehr lange mit dubiosen problemen herumärgern - ohne zu wissen, wodurch diese hervorgerufen werden ... irgendwann stellt sich dann raus, dass die AV software mit der %branchensoftware% nicht komatibel ist ...

solange AV software ein kritisches stück software ist, bleib ich lieber bei 'händischer' verwaltung jedes kunden, da jeder kunde bzw. dessen umgebung individuelle anforderungen hat, sowas kann ma ned einfach en-masse verwalten - und grössere firmen ham sowieso einen administrationsserver für ihre AV software
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon Viennaboy » Fr 08 Okt, 2010 09:21

wer möchte schon teil des firmennetzes vom viennaboy sein? *grusel*
Kennst du mein Produktiv Netz ? Eben !
ich dachte deshalb an panda, weil die derzeit stark auf die werbetrommel fĂĽr ihr cloud-produkt hauen, und bei diesem ist es durchaus gedacht endkunden anzubinden
Daran denke ich auch. :(
was passiert, wenn ich versehentlich auf von mir verwalteten computern eine 'false-positive' datei in die quarantäne schiebe und der rechner beim nächsten reboot nur noch blau von sich gibt?
Was passiert wenn ein Kunde bei einen Kaspersky bei explorer.exe auf "Verbieten" klickt ?
dann kann ich zu jedem kunden fahren, wo das der fall ist ...
Wer sagt das du sowas entscheiden musst ? Ich werde sowas nicht entscheiden wollen.
man rollt aus der ferne auf allen verwalteten kundenpc's eine neue software version aus, in gewissen fällen gibts jedoch eine inkompatibilität mit %branchensoftware_deiner_wahl%, was passiert?
Du gibst jetzt jeden Kunden eine Kaspersky 2011er Demo CD mit und der Kunde installiert sie und der Kaspersky macht keine Updtes mehr (passiert jetzt jeden ~10ten Kunden) was machst du dann ? Dann bist auch "du" aus der sicht des Kunden der Dumme weil du den Kunden die CD gegeben hast. :angelgrin:
bleib ich lieber bei 'händischer' verwaltung jedes kunden, da jeder kunde bzw. dessen umgebung individuelle anforderungen hat, sowas kann ma ned einfach en-masse verwalten
Ich will ja nur die Lizensen verwalten sonst nichts. Wie denkst du macht es A1, Telekom, Drei,... mit ihren AV Host Produkten ?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon jutta » Fr 08 Okt, 2010 09:27

>>was passiert, wenn ich versehentlich auf von mir verwalteten computern eine 'false-positive' datei in die quarantäne schiebe und der rechner beim nächsten reboot nur noch blau von sich gibt?

>Was passiert wenn ein Kunde bei einen Kaspersky bei explorer.exe auf "Verbieten" klickt ?

im ersten fall ist der anbieter schuld im zweiten fall der kunde selbst. das macht hinsichtlich verrechnung der zur behebung des fehlers noetigen arbeitszeit einen grossen unterschied und hinsichtlich allfaelliger schadenersatzansprueche auch.

abgesehen davon: wenn der explorer nicht ins internet darf, funktioniert der computer ansonsten trotzdem. beim beispiel von lordpeng hingegen nicht.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30300
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon lordpeng » Fr 08 Okt, 2010 09:51

>Was passiert wenn ein Kunde bei einen Kaspersky bei explorer.exe auf "Verbieten" klickt ?
>Wer sagt das du sowas entscheiden musst ? Ich werde sowas nicht entscheiden wollen.
jutta hats eigentlich schon erfasst, es geht um die haftungs- bzw. schuldfrage ... wer dann, wenn nicht du, soll entscheiden, was mit einer vermeintlichen bedrohung geschieht? immerhin bist DU für die verwaltung der dir zugeordneten hosts zuständig und das ist es ja, was du auch für geld anbieten willst ...

irgendwie widersprichst du dir ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon Viennaboy » Fr 08 Okt, 2010 09:55

abgesehen davon: wenn der explorer nicht ins internet darf, funktioniert der computer ansonsten trotzdem. beim beispiel von lordpeng hingegen nicht.
Wenn ich beim Kaspersky Verbieten sage wird die explorer.exe geblock so das sie nicht mehr ausgefĂĽhrt werden kann.
jutta hats eigentlich schon erfasst, es geht um die haftungs- bzw. schuldfrage ... wer dann, wenn nicht du, soll entscheiden, was mit einer vermeintlichen bedrohung geschieht?
Der Kunde weil ich mache nur das Inkasso und zb Kaspersky ist in diesen fall der Ansprechpartner.
immerhin bist DU für die verwaltung der dir zugeordneten hosts zuständig
Nein bin ich nicht da ich es nicht als "mein" Produkt verkaufe sondern du sienst Kaspersky, Panda, Norton und nicht mich.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon lordpeng » Fr 08 Okt, 2010 10:09

Der Kunde weil ich mache nur das Inkasso und zb Kaspersky ist in diesen fall der Ansprechpartner.


Nein bin ich nicht da ich es nicht als "mein" Produkt verkaufe sondern du sienst Kaspersky, Panda, Norton und nicht mich.


und dann kann ich den Kunden benachrichtigen (das ist inkl) und einen gegenschritt einleiten so wie man das von der IT Abteilung einer grossen Firma kennt


ich erspar mir jeden weiteren kommentar, ich glaub du solltest zuerst mal rausfinden, was du wirklich willst
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10099
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: Welchen AV verkaufen die Provider ?

Beitragvon Viennaboy » Fr 08 Okt, 2010 10:16

Ich will das Produkt und die Dienstleistung verkaufen. Nur weil ich sehe wann das letze mal ein Update gemacht worden ist heist es nicht das ich auch gleich alles einstelle.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3803
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

VorherigeNächste

ZurĂĽck zu ANTIVIRUS & SECURITY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast