IPFire

Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at verwendet.
Forumsregeln
Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at

IPFire

Beitragvon preiti » Do 08 Okt, 2009 20:07

Wer verwendet hier im Forum IPFire?
Wer kann mir beim Umstieg von IPCop auf IPFire helfen?
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: IPFire

Beitragvon jamesscot84 » Mi 09 Mär, 2011 08:28

IPFire is a free Linux distribution which acts as a router and firewall in the first instance. It can be maintained via a Web interface. The distribution furthermore offers selected server-daemons and can easily be expanded to a SOHO-server.

__________

//edited by jutta: urlspam geloescht.
jamesscot84
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 09 Mär, 2011 08:25

Re: IPFire

Beitragvon R4yd3N » Mi 09 Mär, 2011 12:34

Der Umstieg sollte ned allzu schwer werden, wenn dein Netzwerk überschaubar und ned mit "speziellen" Einstellungen reguliert wird.


Sollts doch etwas komplizierter sein empfehle ich dir IPFire zuerst einmal in einer VM zu installieren, die Einstellungen zu duplizieren und dann ein ISO daraus zu generieren (geht im WebIf) und dieses dann auf dem Zielrechner zu installieren.


Für die lustigsten Basteleien gibts auch noch das IPFire Forum



Migrationstools wären mir keine bekannt, also alles neu macht der Frühling.
R4yd3N
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 08 Jun, 2005 19:10

Re: IPFire

Beitragvon preiti » Mi 09 Mär, 2011 18:39

R4yd3N hat geschrieben:Der Umstieg sollte ned allzu schwer werden, wenn dein Netzwerk überschaubar und ned mit "speziellen" Einstellungen reguliert wird.


Sollts doch etwas komplizierter sein empfehle ich dir IPFire zuerst einmal in einer VM zu installieren, die Einstellungen zu duplizieren und dann ein ISO daraus zu generieren (geht im WebIf) und dieses dann auf dem Zielrechner zu installieren.


Für die lustigsten Basteleien gibts auch noch das IPFire Forum



Migrationstools wären mir keine bekannt, also alles neu macht der Frühling.
Ich habe es damals(1.Beitrag 8.10.09!!) auch ohne Hilfe geschafft. Leider ist mir dann der Rechner eingegangen. Ich bin aber grade wieder dabei eine neue IPFire-Firewall aufzusetzten. Bei einige Kleinigkeiten hat mir das IPFire-Forum weitergeholfen.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: IPFire

Beitragvon preiti » So 20 Mär, 2011 22:27

Ich habe jetzt doch einige Probleme.

Vorab ein paar Infos:
Provider: hotze.com mit statischer IP-Adresse und PPTP-Einwahl
Modem: Thomson TG585 V7 als Single-User konfiguriert, user.ini von dieschmids.at, passend zur installierten Firmware
IPFire: 2.9core47

Beim ersten Mal habe ich nach der Installation die Zugangsdaten(User, PW, PPTP) eingegeben und bei der Einwahl wurde die fixe IP-Adresse sofort erkannt.
Dieses Mal habe ich es auch so gemacht und hatte zuerst überhaupt keine Verbindung. Nach einer Neueingabe der Zugangsdaten bekam ich dann doch eine Verbindung. Mir kam zuerst etwas komisch vor, dass die Firewall die statische IP nicht anzeigte.
Ich wollte dann einige Dinge über Pakfire nachinstallieren. Ich bekam aber nur die Fehlermeldung, dass ich nicht verbunden sei.
Ich habe 2 Screenshots gemacht. Der erste ziegt die Startseite, der zweite die Fehlermeldung nach dem Versuch über Pakfire clamAV zu installieren.
Meine Fragen:
1) Warum erkennt IPFire die statische IP nicht?
2) Warum habe ich zwar eine Verbindung ins Internet, aber keine angezeigte IP-Adresse?
3) Wo sehe ich die IP-Adresse, mit der sich die IPFire grade ins Internet verbindet?
Dateianhänge
IPFire-Fehler.jpg
IPFire-Fehler.jpg (115.89 KiB) 18482-mal betrachtet
Pakfire-Fehler.jpg
Pakfire-Fehler.jpg (76.32 KiB) 18482-mal betrachtet
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: IPFire

Beitragvon R4yd3N » So 20 Mär, 2011 23:02

Mach einfach ein ifconfig, dann hast du die ip's für alle Interfaces.
ppp0 müsste das gesuchte sein.

In deinem Fall würde ich nochmal setup starten und unter Networking die Adresseinstellung des roten Interfaces überprüfen.
R4yd3N
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 08 Jun, 2005 19:10

Re: IPFire

Beitragvon preiti » Mo 21 Mär, 2011 00:56

R4yd3N hat geschrieben:Mach einfach ein ifconfig, dann hast du die ip's für alle Interfaces.
ppp0 müsste das gesuchte sein.
Soweit ich mich noch erinnern kann sieht man die aber auch im Webinterface.

R4yd3N hat geschrieben:In deinem Fall würde ich nochmal setup starten und unter Networking die Adresseinstellung des roten Interfaces überprüfen.
Das möchte ich eigentlich wenn irgendwie möglich verhindern.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: IPFire

Beitragvon R4yd3N » Mo 21 Mär, 2011 09:58

preiti hat geschrieben:
R4yd3N hat geschrieben:In deinem Fall würde ich nochmal setup starten und unter Networking die Adresseinstellung des roten Interfaces überprüfen.
Das möchte ich eigentlich wenn irgendwie möglich verhindern.


Keine Neuinstallation. Konsole auf, setup eintippen und unter Networking -> Adress Settings -> RED überprüfen was da eingestellt ist. Wenn du dich mit PPTP verbindest, sollte da nämlich PPP Dialup eingestellt sein, auch wenn deine IP statisch ist.

Die IP siehst du im WEB-IF auf jeden Fall nur hier:
ipfire.png
ipfire.png (42.93 KiB) 18432-mal betrachtet


Ein ifconfig wär sonst der einzige Weg.
R4yd3N
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 08 Jun, 2005 19:10

Re: IPFire

Beitragvon preiti » Di 22 Mär, 2011 19:59

Keine Ahnung was jetzt anders ist, aber es funktioniert. Ich sehe meine IP-Adresse und Pakfire installiert brav nach.
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19


Zurück zu ANTIVIRUS & SECURITY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste