Internet Pw stealing noch möglich?

Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at verwendet.
Forumsregeln
Das Forum rund um Sicherheitsfragen (Antivirus, Firewall, Spamschutz). Diese Forum wird auch von IPCop.at

Beitragvon dfx » So 03 Apr, 2005 13:54

prinzipiell ist's bei adsl so:

wenn du aon hast, kannst du dich mit dem login eines anderen aon-users einwählen.

wenn du ta-adsl über einen anderen provider hast (nicht entbündeltes adsl), kannst du dich mit dem login eines anderen nicht entbündeltem adsl-zugang einwählen. das kann der gleiche provider sein, kann aber auch ein anderer sein, allerdings nicht aon.

bei entbündeltem adsl ist es je nach provider und produkt unterschiedlich, mit dem login eines users eines anderen providers kann man sich da aber normalerweise überhaupt nicht einloggen (ausnahme: evtl. reseller). bei [email protected] kannst du dich zb mit dem login eines anderen [email protected] users einloggen.
xDSL unlimited 2.320 kbit/s
Bild
Bild
dfx
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1368
Registriert: Do 15 Jan, 2004 19:22
Wohnort: graz

Beitragvon Tom-Wien » So 03 Apr, 2005 14:08

dann wars bei mir damals wahrschienlcih ein gebrechen, das ich mich mit dem modem von einem kunden ins uta-adsl netz einwählen konnte, obwohl meine leitung bei der TA "enden" sollte.
ich werd das aber nächste woche mal wieder testen, muß mir ja nur die daten zukommen lassen von dem kunden.
LG

Tom
TA KOMBI
Tom-Wien
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3557
Registriert: So 07 Mär, 2004 11:02
Wohnort: Wien / LA

Beitragvon lordpeng » So 03 Apr, 2005 14:12

wie schon erwähnt funktioniert definitiv, sonst könnt ich nämlich die dsl router welche von uns vorkonfiguriert ausgeliefert werden schlecht testen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

hm

Beitragvon michey87 » So 03 Apr, 2005 14:28

Das finde ich irgendwie ein wenig blöd das das so einfach ist kann man sich dagegen nicht irgendwie schützen? Oder ist man dem hilflos ausgeliefert. Man weiß ja eh wie schnell das heuzutage geht und man hat einen Trojaner am rechner das ist ja nix neues.

;)

Ich würde mich gerne schützen weiß aber nicht so recht wie ich das tun kann hat wer hier ne ahnung davon wie ich mich am besten vor diesen miesen klauen schütze?

Lau aussage von telekom kann man jedoch nachvollziehen wer sich da mit meinen Daten eingewählt hat oder? Stimmt diese Aussage?
michey87
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: So 13 Feb, 2005 11:38
Wohnort: Österreich

Beitragvon lordpeng » So 03 Apr, 2005 14:36

>wie ich mich am besten vor diesen miesen klauen schütze?

ganz einfach, besorg dir einen router, den konfigurierst auf einem _SAUBEREN_ rechner und greifst niemehr an ... das sollt das problem lösen, da du deine zugangsdaten für die einwahl danach eh niemehr brauchst ...

>Lau aussage von telekom kann man jedoch nachvollziehen wer
>sich da mit meinen Daten eingewählt hat oder?
kann ich nicht nachvollziehen, aber es ist nicht unwahrscheinlich (ACHTUNG DOPPELTE VERNEINUNG) obwohl's mal in einem bericht der c't geheissen hat, dass genau das nicht möglich sei, das war aber noch in den sehr frühen adsl zeiten ...

die MAC adresse des modems werdens wohl auf jedenfall sehen, wenns dann noch eine datenbank mit einer kundenzuordnung MAC<->KUNDE haben, dann wirds nicht so schwer sein ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: hm

Beitragvon dfx » So 03 Apr, 2005 14:42

michey87 hat geschrieben:Lau aussage von telekom kann man jedoch nachvollziehen wer sich da mit meinen Daten eingewählt hat oder? Stimmt diese Aussage?

innerhalb unserer eigenen infrastruktur (also entbündeltes adsl) können wir genau nachvollziehen, wer sich wann von wo mit welchem gerät mit welchem login eingewählt hat...
xDSL unlimited 2.320 kbit/s
Bild
Bild
dfx
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1368
Registriert: Do 15 Jan, 2004 19:22
Wohnort: graz

Beitragvon lahe » So 03 Apr, 2005 14:48

dfx hat geschrieben:... bei [email protected] kannst du dich zb mit dem login eines anderen [email protected] users einloggen.


wird dann die Bandbreite vom anderen User auch mitgenommen ?

bsp:

a hat 1024/128
b hat 2048/384

kunde a loggt sich mit den Benutzerdaten von b ein. Hat er dann auch die höhere Bandbreite ?

lahe
Bild
LTE
Debian als Umts, File, Mail und Printserver
lahe
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 352
Registriert: Fr 30 Jul, 2004 11:02
Wohnort: 47.343883,11.674024

Beitragvon Tom-Wien » So 03 Apr, 2005 16:35

@lordpeng
ja ich denk auch, das es gehn sollte, denn die zuweisung bei adsl und deren reseller geht ja nur über den benutzernahmen (wie jutta ja schon detailiert geschrieben hat).
aber dfx hats so geschrieben das es nicht gehn sollte.
aber egal, ich werds ausprobieren, uta daten hab ich schon, vielleicht treib ich ja noch welche von anderen isps auf.
erfahrung wird veröffentlicht.
LG

Tom
TA KOMBI
Tom-Wien
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3557
Registriert: So 07 Mär, 2004 11:02
Wohnort: Wien / LA

Beitragvon dfx » So 03 Apr, 2005 18:42

@lahe: ja.
xDSL unlimited 2.320 kbit/s
Bild
Bild
dfx
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1368
Registriert: Do 15 Jan, 2004 19:22
Wohnort: graz

also

Beitragvon michey87 » So 03 Apr, 2005 19:44

Laut aussage der Telekom und der Uta kann man schon sehr genau verfolgen wer fremde accounts verwendet wenn sich der betroffenen kunde meldet kann man schon nachvollziehen wer sich wann wo eingewählt hat und wiviel datenvolummen er verbraucht hat.

Ein freund von mir hat uta und die behauptet steif und fest man könne sich nur mit den daten von der uta auf anderen uta anschlüssen einwählen hab das jetzt mal bei tiscali internet probiert bei nem freund das geht nicht bei der benutzererkennung-
michey87
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 226
Registriert: So 13 Feb, 2005 11:38
Wohnort: Österreich

Beitragvon lordpeng » So 03 Apr, 2005 19:49

>Laut aussage der Telekom und der Uta kann man schon sehr genau verfolgen wer fremde accounts verwendet
hat ja auch keiner das gegenteil behauptet

>Ein freund von mir hat uta und die behauptet steif und fest man
wie schon erwähnt, es kommt auf die verwendete technologie drauf an, wenns ein produkt ist welches auf dem herkömmlichen telekom adsl basiert, dann sollts funktionieren, wenns ein UTA eigenes produkt ist, kanns natürlich nicht funktionieren ...

immerhin munkelt man, dass es da so test-zugänge, welche von den providern zum testen verwendet werden :-)
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon lahe » So 03 Apr, 2005 20:21

dfx hat geschrieben:@lahe: ja.


ah, sehr interessant.

Ist dann eine gleichzeitige Nutzung von einem Account möglich ?

würde mich schon als Testkandidat für 3072/512 oder 5120/512 zur Verfügung stellen.

lahe :gotred:
Bild
LTE
Debian als Umts, File, Mail und Printserver
lahe
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 352
Registriert: Fr 30 Jul, 2004 11:02
Wohnort: 47.343883,11.674024

Beitragvon lordpeng » So 03 Apr, 2005 22:27

>Ist dann eine gleichzeitige Nutzung von einem Account möglich ?
ob das wohl im sinne des erfinders ist? wohl kaum ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10130
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon lahe » So 03 Apr, 2005 23:14

lordpeng hat geschrieben:>Ist dann eine gleichzeitige Nutzung von einem Account möglich ?
ob das wohl im sinne des erfinders ist? wohl kaum ...


Ist sicher nicht im Sinne von Inode.
Ich kann aber, wenn es funktioniert, die Linux Iso's die mein Bruder ständig benötigt direkt auf seinen Pc über meinen Account laden (er hat das 4GB Paket) und spare mir so das Brennen auf Cd. :ok:

lahe
Bild
LTE
Debian als Umts, File, Mail und Printserver
lahe
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 352
Registriert: Fr 30 Jul, 2004 11:02
Wohnort: 47.343883,11.674024

Beitragvon jutta » Mo 04 Apr, 2005 04:08

@lahe ist moeglich.

sie beeinflussen sich auch gegenseitig nicht (hab ich vor monaten einmal getestet, als auf einem account ein groesserer download lief - ping am anderen account voellig normal - obwohl es ueber dieselbe kupferleitung ging)
ab wann du nicht mehr beide bandbreiten voll zur verfuegung hast, kannst du eh selbst ausrechnen.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30351
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

VorherigeNächste

Zurück zu ANTIVIRUS & SECURITY

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron