ISDN-Telefonanlage

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).

Es gibt eigene Foren fĂĽr Telefonie & Fax sowie VoIP & INTERNET-FAX!

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Anonymous88 » Di 11 Sep, 2012 15:54

Hallo,
wir sind auf der Suche nach einer ISDN-Telefonanlage und da ich einige Forenteilnehmer hier als sehr kompetent in Erinnerung habe wĂĽrde ich gerne um eure Empfehlungen bitten.

Anforderungen:
-ca. 8-10 Teilnehmer
-Vermitteln muss möglich sein (no na)
-UnterstĂĽtzung fĂĽr Durchwahlen
-Eigene music on hold + Ansagen
-zeitgesteuerter Anrufbeantworter
-optional: VoIP-Integration, wenn's die Kosten nicht explodieren lässt

Wie immer: Je billiger desto gut.

Vielen Dank schon mal im Voraus!
Anonymous88
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 25 Jan, 2011 15:50

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon scge1139 » Di 11 Sep, 2012 16:01

Hallo,

schau dir einmal die Auerswald 3000 isdn an, kann sonst alles, nur bei 6 analog Ports teilnehmerseitig ist leider Schluss.

Hängt davon ab, was du teilnehmerseitig für Endgeräte betreiben willst.
lg
scge1139
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27 Dez, 2010 21:04

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Anonymous88 » Di 11 Sep, 2012 16:16

scge1139 hat geschrieben:schau dir einmal die Auerswald 3000 isdn an


Ich bin sprachlos... und zu dem Preis? :D

Über eine Online Freischaltung lassen sich darüber hinaus 2 zusätzliche VoIP Kanäle aktivieren, damit stehen Ihnen bis zu 8 Nebenstellen und 4 gleichzeitig nutzbare Rufkanäle zu Verfügung.


Das klingt sehr proprietär... Ist hier ein ISDN -> Astersik -> Nebenstelle (eingehende Anrufe) bzw. Nebenstelle -> Asterisk -> ISDN (ausgehende Anrufe) Setup für alle Nebenstellen möglich? Aus dem Satz werde ich irgendwie nicht schlau...

Sonst mal herzlichen Dank fĂĽr den Tip!
Anonymous88
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 25 Jan, 2011 15:50

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Anonymous88 » Di 11 Sep, 2012 16:40

OK, gerade selbst etwas recherchiert. Mir ist jetzt eigentlich alles klar, bis auf das Durchwahl-Thema. Diese Anlage scheint damit nicht umgehen zu können, oder irre ich mich da? In der Anleitung finde ich nur was über MSNs...
Anonymous88
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 25 Jan, 2011 15:50

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Viennaboy » Di 11 Sep, 2012 17:40

Willst echt MSN nutzen?
Wenn schaue wie viele Klappen das teil hat.
Sonst wie bereits ein erwähnt ein Asterisk mit VoIP Only.
Wieso brauchst du ISDN?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3806
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Anonymous88 » Di 11 Sep, 2012 19:26

Viennaboy hat geschrieben:Willst echt MSN nutzen?
Wenn schaue wie viele Klappen das teil hat.
Sonst wie bereits ein erwähnt ein Asterisk mit VoIP Only.
Wieso brauchst du ISDN?


Dass man die einzelnen Nebenstellen von auĂźen direkt erreichen kann ist eine Anforderung - wie ist eigentlich egal. Mit MSN geht das doch nicht bzw. wĂĽrde dann jede Klappe eine komplett unterschiedliche Nummer bekommen? Kenn mich da nicht so recht aus, habe mich gerade mal eine Stunde lang in ISDN eingelesen...

VoIP geht nicht, weil's Leute gibt, denen irgendwer einen Floh ins Ohr gesetzt hat und die jetzt eine Abneigung dagegen haben und sich mit Argumenten nicht ĂĽberzeugen lassen. Tja, und die bezahlen mich. Den Asterisk dazwischen konnte ich ihnen mit Gratistelefonieren zwischen den Standorten gerade noch einreden. Kann man btw mittlerweile Festnetznummern zu VoIP-Providern mitnehmen?
Anonymous88
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 25 Jan, 2011 15:50

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Viennaboy » Di 11 Sep, 2012 19:47

Den Asterisk dazwischen konnte ich ihnen mit Gratistelefonieren zwischen den Standorten gerade noch einreden.
Ich sehe eher Asterisk als die perfekte Telefonanlage fĂĽr alle die wissen wie man damit umgehen kann/ muss.
Während du bei anderen Anlagen einfach irgend wann an ihr ende kommst nimmst beim Asterisk einfach einen neuen Server (Clean Install) und der wächst. Dazu kannst du ihm ausfallsicher gestalten für paar €. (Wenn du weist wie du das Teil konfigurierst kannst auch gleich 2 hinstellen und der HP Micro Server kostet <1000€ wenn du ihm ordentlich ausstattest).
Kann man btw mittlerweile Festnetznummern zu VoIP-Providern mitnehmen?
Ja bei Inode geht das. Die TA möchte lieber ihre Cisco Call Lösung verkaufen statt eines "Open Source" VoIP. :x
VoIP geht nicht, weil's Leute gibt, denen irgendwer einen Floh ins Ohr gesetzt hat und die jetzt eine Abneigung dagegen haben und sich mit Argumenten nicht ĂĽberzeugen lassen.
Also Firmen Intern würde ich auch auf nix anderen setzen weil Analog ist einfach pure Steinzeit! :shock: Schaue mal was du heute mit unabhängigen VoIP Telefone alles so anstellen kannst ein Traum im Vergleich zu Analog und günstiger als Analogen Telefone ist es auch. Der vorteil ist du bist in der zukunft nicht gebunden an eine Firma.
Schaue dir mal die Tiptel VoIP Telefone an.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3806
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon ANOther » Di 11 Sep, 2012 21:00

> Also Firmen Intern wĂĽrde ich auch auf nix anderen setzen weil Analog ist einfach pure Steinzeit!

wenn du VoIP empfiehlst, neige ich dazu, bind analog zu wählen...
oder morsen...


grad INTERN [0] isses völlig wurscht wie telefoniert wird. naja, nicht ganz...
mit voip verlierst jegliche echtzeitkommunikation;)




[0] auf einem standort!
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5939
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Viennaboy » Di 11 Sep, 2012 21:14

wenn du VoIP empfiehlst, neige ich dazu, bind analog zu wählen...
Was spricht bei einer ordentlichen Netzwerkarchitektur gegen VoIP?
grad INTERN [0] isses völlig wurscht wie telefoniert wird.
Telefonieren ja aber sobald die Geräte Warten/ Steuern/... willst wirds mühsam. Tastenbelegungen, Gruppen, Klingelton alles so kompliziert. Bei einen IP Telefon hast eine oberfläche da gehst entweder direkt mit einen Skript ran oder mit IMacro. :ok:
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3806
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon local.host » Di 11 Sep, 2012 22:36

Anonymous88 hat geschrieben:Kann man btw mittlerweile Festnetznummern zu VoIP-Providern mitnehmen?


selbstverständlich.

und: wenn du von mehreren Standorten sprichst: da macht man heutzutage nicht mehr wirklich ISDN sondern eine VoIP TK-Anlage. Richtig konzipiert ist das Thema Qualität bei VoIP durchaus sehr gut in den Griff zu bekommen. Die Einsparungen liegen fast immer bei den Features wenn man VoIP nimmt ... und selten in der Ersparnis in den Gesprächsminuten.
local.host
 

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Viennaboy » Di 11 Sep, 2012 22:59

Ich wĂĽrde fĂĽr ausgehende Anrufe nach AT sowieso jeder (kleineren) Firma Raten auf ein Handy als auf ISDN zu setzen.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3806
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon scge1139 » Mi 12 Sep, 2012 22:06

Also lt. Anleitung ist eine Einrichtung als Anlagenanschluss (mit Durchwahlen) auch möglich.
Lg
scge1139
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 27 Dez, 2010 21:04

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Anonymous88 » Do 13 Sep, 2012 00:25

scge1139 hat geschrieben:Also lt. Anleitung ist eine Einrichtung als Anlagenanschluss (mit Durchwahlen) auch möglich.
Lg


Danke sehr, jetzt hab ich's gefunden. Hab nach den falschen Begriffen gesucht und das ganze Handbuch wollte ich nicht lesen.

Somit hat sich das Thema erledigt, ich werd' bestellen. :ok:

Mal sehen, wie viel die fĂĽr die VoIP-Freischaltung wollen und wie gut das integriert ist.
Anonymous88
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 25 Jan, 2011 15:50

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon Anonymous88 » Do 13 Sep, 2012 00:30

local.host hat geschrieben: da macht man heutzutage nicht mehr wirklich ISDN sondern eine VoIP TK-Anlage.


Mich musstet ihr eh nicht ĂĽberzeugen, all die Argumente fĂĽr VoIP, die in diesem Thread gefallen sind, habe ich auch schon vorgebracht aber wenn sie nicht wollen wollen sie nicht. :dontknow:
Anonymous88
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 25 Jan, 2011 15:50

Re: ISDN-Telefonanlage

Beitragvon local.host » Fr 14 Sep, 2012 21:16

also, lernresistente Nochnichtkunden schaffen sehr selten den Sprung zum Nichtmehrnochnichtkunde.
jedenfalls hieramts.
local.host
 

Nächste

ZurĂĽck zu 56k & ISDN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste