56k- bzw. ISDN-Einwahl

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).

Es gibt eigene Foren fĂĽr Telefonie & Fax sowie VoIP & INTERNET-FAX!

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon preiti » Di 26 Jul, 2011 18:31

Aus der, eigentlich blöden, Disskusion über einen sehr alten Internetzugang eines Arbeitskollegen entstanden folgende Fragen:
Wer bietet noch Internetzugänge auf Basis 56k bzw ISDN an?
Welche Einwahlnummern fĂĽr 56k bzw. ISDN sind noch akiv?
preiti
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 03 Mär, 2004 23:19

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon ANOther » Di 26 Jul, 2011 18:37

http://www.a1.net/internet/a1-flash-easy

einwahlnummer...
tjo
19411 isses nimma, denk i;)
Sex is like hacking. You get in, you get out, and you hope you didnt leave something behind that can be traced back to you.
ANOther
Board-Guru
Board-Guru
 
Beiträge: 5939
Registriert: Di 16 Aug, 2005 15:35

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon Dumplinger3 » Di 26 Jul, 2011 20:19

Ein paar Einwahlnummern:

0804008888120 -> A1 Flash
0718917180110 -> Puls/Economy (vormals 19411)
0804008888040 -> Complete (falls noch wer eines haben sollte, aber die Einwahlnummer nicht mehr weiĂź *lol*)

LG
Dumplinger3
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 05 Mai, 2008 20:44

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon jutta » Mi 27 Jul, 2011 07:09

slightly related: ich hab erst vor kurzem zufaellig entdeckt, dass draytek fuer seine router mit usb-schnittstelle ein dial-up modem als backup-verbindung anbietet: http://www.draytek.co.uk/support/kb_ana ... ackup.html (hier sind auch britische einwahlnummern genannt - beim allfaellgen testen an die auslandsgebuehren denken ;) )
http://www.draytek.co.uk/products/analogue_backup.html wird anscheinend nur in grossbritannien angeboten http://www.google.at/search?hl=de&q=dra ... btnG=Suche
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30325
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon lordpeng » Mi 27 Jul, 2011 10:04

>slightly related: ich hab erst vor kurzem zufaellig entdeckt, dass draytek fuer seine router
>mit usb-schnittstelle ein dial-up modem als backup-verbindung anbietet
öhm - können das ned sowieso die meisten appliances, welche einen USB- (bzw. früher RS232-) port ham?
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon jutta » Mi 27 Jul, 2011 10:07

hab es ehrlich gesagt noch nicht probiert. in den beschreibungen findet man bei consumer-produkten nur, dass man festplatten oder drucker anschliessen kann.

oder meinst du es umgekehrt, dh, dass man jedes usb-modem verwenden kann, um es als backup fuer den router zu verwenden? das ziemlich sicher.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30325
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon lordpeng » Mi 27 Jul, 2011 10:11

vom prinzip her isses ein uralter hut ... und zumindest auf etwas höherwertigeren geräten standard, ich geh davon aus, dass auch die aktuellen pirelli modems von der telekom das ohne probleme können sollten ...

btw. cisco konnte es schon immer :-)
http://www.cisco.com/en/US/docs/routers ... albkup.pdf
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon jutta » Mi 27 Jul, 2011 10:19

schon klar. meine aelteren zyxels konnten/koennen das alle auch. bei neueren (consumer-) geraeten mit usb-schnittstelle findest halt keine menuepunkte zum einrichten der waehlleitung mehr.

bei ciscos kann man die verbindung auch anders herum aufbauen, und das dial-up modem fuer die fernwartung verwenden, wenn die haupt-verbindung gestoert ist. (bei einigen bintec/funkwerk auch)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30325
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon lordpeng » Mi 27 Jul, 2011 10:33

>schnittstelle findest halt keine menuepunkte zum einrichten der waehlleitung mehr.
ich kenns von diversen security appliances so, dass da erst ein gerät angesteckt sein muss, damit man zu dessen einstellungen kommt, d.h. wenn ein UMTS modem angesteckt ist, kommst zu den UMTS einstellungen, wenn ein analog modem oder terminal-adapter angesteckt ist, kommst zu dessen einstellungen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon jutta » Mi 27 Jul, 2011 10:40

klingt logisch.

mit "consumer-produkten" meinte ich allerdings eher fritzboxen und aehnliches. security-appliances spielen in einer anderen klasse.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30325
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon lordpeng » Mi 27 Jul, 2011 10:47

ich kenn die draytek produkte zu wenig, aber was ich so in diversen foren bzw. datenblättern entnehmen kann, sollte man die dinger durchaus auch als günstige security appliances bezeichnen können

vielleicht sollt ich mir so ein teil mal zum testen schicken lassen ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Re: 56k- bzw. ISDN-Einwahl

Beitragvon jutta » Mi 27 Jul, 2011 10:51

da duerftest du richtig liegen. (und sie kosten auch um eine null mehr als billigstrouter. da darf man sich schon ein bissl was erwarten.)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30325
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien


ZurĂĽck zu 56k & ISDN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste