Modem Probleme

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen zum Thema Internet-Zugänge über ISDN und analoge Modems (56k und darunter, keine DSL-Modems!).

Es gibt eigene Foren fĂĽr Telefonie & Fax sowie VoIP & INTERNET-FAX!

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Modem Probleme

Beitragvon lordofazeroth » Mi 13 Jul, 2005 06:09

HI
Wenn ich mit dem Modem einwähle geht das internet anfangs recht schnell (ca. 3kb/s). Nach 3-4 minuten geht dann die verbindung in die knie, nur mehr 500-800 bps.
Wenn ich neu einwähle passiert dasselbe wieder. (Auch mit einem anderen Anbieter)

Das Lustige ist nur: Wenn ich den Computer neu aufsetze, geht die Verbindung wieder normal (dauernd ca. 3kb/s).

Hab schon mehrere Programme zum Geschwindigkeit erhöhen getestet, kein Erfolg.

Dieses Problem tritt sowohl bei Win2k3 auf, als auch bei win2k, bei UNTERSCHIEDLICHEN Rechnern. Wie gesagt, wenn die PCs neu aufgesetzt werden, geht die Verbindung bei beiden wieder ca. 3-4 Monate lang normal.


Hab auf beiden Antiviren und Firewall drauf, zusätzlich Adaware.
lordofazeroth
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 12 Jul, 2005 19:30

Beitragvon Gorbag » Mi 13 Jul, 2005 06:53

Du verwendest zum Surfen bestimmt den Internet Explorer? Da ist schon mal eine mögliche Ursache.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Beitragvon lordofazeroth » Mi 13 Jul, 2005 08:41

Nein, Opera.
lordofazeroth
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 12 Jul, 2005 19:30

Beitragvon Gorbag » Mi 13 Jul, 2005 09:25

Ich glaube nicht, dass Opera irgendwelche Fremdprogramme ohne dein Einverständnis einschleust (so wie der IE). Aber das von dir beschriebene Verhalten deutet darauf hin, dass im Laufe der Monate doch irgendwelche (dazukommenden) Programme die Leitung verstopfen.
Vielleicht, indem du z.B. neue Spiele installierst? (ist da bei den modernen Spielen nicht auch dieses Game-Spy oder wie das heiĂźt, dabei?).

Ich habe nämlich auf einem Zweitrechner ebenfalls Win2k + 33er Einwahlmodem und die Kiste läuft seit über 1 Jahr ohne Probleme und ohne daß die Leitung verstopft würde.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Beitragvon lordpeng » Mi 13 Jul, 2005 09:30

>Vielleicht, indem du z.B. neue Spiele installierst?
ich hoffe doch sehr, dass er unter windows server 2003 keine spiele installiert, das wer dann doch etwas pervers ...

@lordofazeroth
handelt es sich um eine usb- oder um ein serielles modem? bei USB modems treten häufiger derartige probleme auf ...
lordpeng
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10111
Registriert: Mo 23 Jun, 2003 22:45
Wohnort: 47.342367N 14.144035E

Beitragvon lordofazeroth » Mi 13 Jul, 2005 09:42

Sorry, das mein' ich nicht.
Wenn die Verbindung eingeht, mein' ich damit, dass ĂĽberhaupt keine Daten ĂĽbertragen werden. Es kann aber nur an meinen PC's liegen, der eine funktioniert tadellos, der andere nicht.

@lordpeng
hab beides getestet. Zurzeit geht das USB modem aber besser als das serielle.
lordofazeroth
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 12 Jul, 2005 19:30


ZurĂĽck zu 56k & ISDN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste