Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1 ?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1 ?

Beitragvon Ysas » Mo 12 Mär, 2018 12:28

Hallo
In wenigen Monaten kommt brauchbares Internet auch mal in unser kleines Kaff :-)

Ich hatte vor 7 Jahren mal fĂĽr ein Jahr einen Anschluss von A1 aber da nur 2-3 Mbit stabil waren habe ich recht schnell auf LTE gewechselt.

Seit Dezember wird aber fleißig gebaut. Sie ARUs stehen schon und laut Verfügbarkeitscheck könnte ich auch schon 40MBit bestellen. Der Ausbau des Wählamtes soll im Sommer dann fertig sein, keine Ahnung was die da machen, aber dann sollen auch 80, 150 und teilweise 300 Mbit möglich sein.

Das Kabel ist schon vorhanden und sollte eigentlich noch funktionieren. Zum ARU hab ich ca 100m Kabellänge (vorher 3 km). Trotzdem ist es ja eine "Neuinstallation".
Soll ich sicherheitshalber bei A1 bestellen und später wechseln oder gleich bei einem meiner Wunschanbieter?
Fixe IP und IPv6 hätte ich nämlich schon gerne :-)
Ich habe nur die Angst das wenn was nicht funktioniert A1 sich eher um seine eigenen neuen Kunden kĂĽmmert und nicht um mich.
1GBit von Colt Telekom (Leider nicht zu Hause :-( )
Bild
Ysas
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 31 Okt, 2006 07:46

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Gorbag » Di 13 Mär, 2018 10:52

Wenn du gleich bei A1 bestellst, bist du normalerweise mindestens ein oder zwei Jahre daran gebunden (ich kenne die aktuellen Bindungsfristen nicht). Meiner Meinung nach kannst du gleich bei einem der Alternativprovider bestellen (Achtung auf eventuelle Gebühren bei einer kompletten Neuherstellung). Sie sind in der Regel bemüht darum, dass der Anschluss ordnungsgemäß funktioniert und du bezahlst auch erst ab dem Zeitpunkt einer tatsächlich aktiven Internetverbindung.

Bei 100 m Kabellänge zur ARU sollten bei dir locker 80, eventuell auch 150 MBit/s möglich sein. Die von der Verfügbarkeitsabfrage ausgegebenen 40 MBit/s würde ich hinterfragen - entweder ist das ein Hybridprodukt, das noch auf der "alten" Leitung basiert oder deine tatsächliche Leitungslänge zur ARU ist höher als du angenommen hast.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Ysas » Di 13 Mär, 2018 17:10

Aktuell sind laut Verfügbarkeitscheck. Sagenhafte 0MBit möglich.
Das ändert sich im Moment täglich. Ich denke mal sie sind in der Endphase. Oder besser gesagt ich hoffe es :)

Günstiger ist es aktuell über A1 mit der 3 Monate 9.90€ Aktion und reduzierten Herstellungskosten.

bei dic.at schreckt mich im Moment die AVM FRITZ!Box 7430 bei einem 150MBit Anschluss etwas ab die hat soweit ich mich erinnere nur 100 MBit LAN Ports
Ysas
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 31 Okt, 2006 07:46

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Gorbag » Mi 14 Mär, 2018 08:41

Ysas hat geschrieben:Günstiger ist es aktuell über A1 mit der 3 Monate 9.90€ Aktion und reduzierten Herstellungskosten.

Diese Entscheidung, ob du es günstiger haben willst und dafür 1-2 Jahre auf deinen echten Wunschanbieter warten möchtest, kann dir keiner abnehmen ;)

Die "fixe" IP kannst du auch ĂĽber einen dyndns-Dienst bei A1 haben; wie es bei IPv6 aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Von den Modems her wĂĽrde ich in jedem Fall alle von A1 bereitgestellten Modems eher bevorzugen als eine Fritzbox ;) (obwohl auch nicht jedes Modem von A1 so top ist...)
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon rolex » Mi 14 Mär, 2018 11:33

Ysas hat geschrieben:bei dic.at schreckt mich im Moment die AVM FRITZ!Box 7430 bei einem 150MBit Anschluss etwas ab die hat soweit ich mich erinnere nur 100 MBit LAN Ports

Tatsächlich, hab's nicht glauben können :-?
https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzb ... che-daten/

Wie gibt's denn das? Diese FB bieten sie auch bei einem 300 Mbit/s Anschluss an.
Das kann doch nur ein Tippfehler auf deren Homepage sein ...
rolex
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi 20 Aug, 2008 22:21
Wohnort: Graz

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Gorbag » Mo 19 Mär, 2018 08:02

rolex hat geschrieben:https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-7430/technische-daten/

Auf dieser Seite gibt es noch ein weiteres interessantes Detail:

"UnterstĂĽtzt VDSL bis 100 MBit/s"

Die Provider, die diese Box fĂĽr 150 oder 300 MBit/s InternetanschlĂĽsse anbieten, wissen also wohl nicht ganz, was sie da tun.... :diabolic:
@Ysas: Ich glaube, damit hat es sich wohl schon erledigt?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3215
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Ysas » Mo 19 Mär, 2018 12:37

Ich werde wenn der Ausbau fertig ist bei dic mal nachfragen wegen dem Modem. Vielleicht verwenden sie ja auch das A1 Modem. Ansonsten wird's wohl oja werden. Man liest ja hauptsächlich positives über diese Firma.

A1 wird's definitiv nicht. Ich hab letzte Woche angerufen und nachgefragt wann der Ausbau fertig ist.
Die nette Dame am Telefon wollte mir gesagt das ich doch Hybrid bestellen soll da viel besser usw.....

Auf meinen Frage wie sie wenn sie weder 10MBit ADSL anbieten können und ich über A1 Mobil nur eine EDGE Verbindung schaffe 40 Mbit Hybrid anbieten können sagte sie nur ich soll einfach bestellen und mal ausprobieren.
Ich hab dankend Abgelehnt und warte bis ich einen Zugang mit Garantierter Mindestbandbreite bestellen kann.

Die paar Wochen/Monate werde ich mit T-Mobile auch noch durchkommen. Solange nur LTE nicht aber 3G ĂĽberlastet ist geht's ja einigermaĂźen
1GBit von Colt Telekom (Leider nicht zu Hause :-( )
Bild
Ysas
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 31 Okt, 2006 07:46

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon flash82 » Mo 19 Mär, 2018 15:38

Woran machst du deinen Wunschanbieter denn fest?

Was mich bei dic.at etwas irritiert ist die Produktvielfalt bzw Unübersichtlichkeit. Die listen scheinbar für Neukunden sowohl die alten als auch die neuen Bandbreiten. Wurden die alten Pakete von A1 nicht gänzlich ersetzt oder wie lief das genau ab?
flash82
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Mo 12 Nov, 2007 15:32

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon kleinem » Fr 23 Mär, 2018 21:46

Wenn das Wählamt sowieso erst im Sommer fertig ausgebaut ist würde ich definitv warten.
Vor zwei Jahren gabs bei oja eine Sommeraktion bei der ich dankend zugeschlagen habe.
War definitiv eine meiner besseren Entscheidungen ;)
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Ysas » Fr 23 Mär, 2018 22:49

@flash82:
Mein Wunschanbieter sollte einen halbwegs Brauchbaren Support haben. Und in meinem Fall immer wichtiger IPv6 unterstĂĽtzen. Fixe IPv4 ist noch ein Bonus oben drauf.

@kleinem: Darf ich fragen wie die Aktionen bei oja aussehen? Ich weis das sie eine Kunden werben Kunden aktion haben aber mehr hab ich noch nicht gefunden.
1GBit von Colt Telekom (Leider nicht zu Hause :-( )
Bild
Ysas
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 31 Okt, 2006 07:46

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon kleinem » Di 27 Mär, 2018 17:18

Einfach mal die News Seite von oja.at durchscrollen.
Genau diese aktion gabs auch im Sommer 2016 wenn ich mich recht erinnere.
https://www.oja.at/2017/02/01/01-02-201 ... 2690-euro/

Ich hab dann letztes Jahr im Sommer ein upgrade auf das 40MBit/s Profil genommen, für einen einmaligen Aufpreis von 12€.
Hintergrund: Der damals neue 40MBit/s Tarif kostete damals 27,90€, also 1€ mehr für 12Monate Bindung - nur ohne die neue Bindung ;)
Ich zahle also jetzt weiterhin 26,90€ und kann jederzeit kündigen, einfach spitze wenn du mich fragst....

Ich würd einfach mal anfragen wanns die nächste Aktion gibt, mehr als "das ist ein streng geheimes Gehemnis" könnens ned sagen :>

lg
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 181
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: Neu ausgebautes Gebiet dic,oja oder sicherheitshalber A1

Beitragvon Ysas » Mi 28 Mär, 2018 00:40

Zuerst muss die A1 mal fertig werden.

Heute wurde wieder gebaggert an der gleichen Stelle wie vor einigen Monaten. Ich nehme mal das schlimmste an und schätze mal am ARU kommt kein Signal an.

Aktuell kann man auf A1.net nicht mal 10MBit bestellen.
DafĂĽr aber 40 MBit Hybrid obwohl wir keinen A1 LTE Empfang haben ^^
Aber egal ich habs ja noch nicht eilig :)
1GBit von Colt Telekom (Leider nicht zu Hause :-( )
Bild
Ysas
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 31 Okt, 2006 07:46


ZurĂĽck zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste

cron