Oja.at oder dic.at

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen ĂĽber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gefĂĽhrt.

Oja.at oder dic.at

Beitragvon robert.angelov » Do 16 Mär, 2017 16:10

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und stehe gerade vor einer entscheidung, da ich mich von A1 getrennt habe möchte ich gerne zu Oja.at oder zu Dic.at wechseln.

bei Oja.at gibts derzeit 40/10 um 26,90€ und 80/15 um 44,90€ jeweils mit Fixer IP

und bei Dic.at gibts derzeit 40/10 um 26,40€ und 80/15 um 38,40€ jeweils auch mit Fixer IP

hat jemand erfahrung mit den beiden Anbietern bzw kann jemand einen empfehlen? die 38,40€ für 80/15 wären ja schon verlockend


lg. Robert
robert.angelov
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15 Mär, 2017 18:30

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon Starvirus » Do 16 Mär, 2017 16:17

Nun ja beide sind gleichwertig sag ich mal. Wenn du aber auch in betracht ziehst deinen Handytarif zu wechseln wenn A1 bei dir gut geht dann eindeutig oja. Die Tarife sind unschlagbar!
Bild
Starvirus
Profi-User
Profi-User
 
Beiträge: 1861
Registriert: Do 31 Jan, 2008 23:49
Wohnort: wollt ihr wieder wissen :P

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon xfertu » Di 04 Apr, 2017 14:28

@robert: Bin heute von A1 (30/6) auf oja 40/10 gewechselt, ich berichte die Tage mal. Bei A1 ging mir die Zwangstrennung und eben auch der Preis auf den Senkel. Sie boten mir vorige Woche sogar die 80/15 für 32,80 an aber da hab ich dann schon bei oja bestellt gehabt :? . Das Technicolor Sondermüllstück (auch Router genannt) hab ich behalten können (müssen/dürfen), die Zugangsdaten für PPP gabs per Mail.

btw. oja hat iirc auch keine Servicepauschale. Bei A1 gibts die als jährliche Abrechnung, auch geil.
xfertu
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28 Feb, 2017 20:06

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon b1nb4sh » Mi 05 Apr, 2017 13:07

Das Technicolor ist nicht so schlecht. Man muss es nur auf den Modem Only Betrieb umstellen :rofl:
Bild
b1nb4sh
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 105
Registriert: So 18 Mai, 2014 00:05

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon xfertu » Mi 05 Apr, 2017 13:39

naja, die 100Mbit LAN-Ports und das verkrĂĽppelte 150Mbit 2,4GhZ "Wlan" bleiben halt. Sowas im Jahr 2017 ist irgendwie kein Router fĂĽr mich.

Singleuser wĂĽrde gehen, bin ich dann aber doch zu faul dafĂĽr :diabolic:

btw. Leitung geht. 40/10, oja.at :ok:
xfertu
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28 Feb, 2017 20:06

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon Viennaboy » Mi 05 Apr, 2017 15:56

bin neu hier im Forum und stehe gerade vor einer entscheidung, da ich mich von A1 getrennt habe möchte ich gerne zu Oja.at oder zu Dic.at wechseln.
Dann musst du auf Kabel wechseln.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon tomsab0 » Mi 05 Apr, 2017 18:54

xfertu hat geschrieben:Singleuser wĂĽrde gehen, bin ich dann aber doch zu faul dafĂĽr :diabolic:

btw. Leitung geht. 40/10, oja.at :ok:


Dann hol dir ne Fritzbox...
tomsab0
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: So 26 Aug, 2012 12:57

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon Viennaboy » Mi 05 Apr, 2017 19:27

Meiner meinung nach schei** Kastl.
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3793
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon xfertu » Mi 05 Apr, 2017 19:31

tomsab0 hat geschrieben:
xfertu hat geschrieben:Singleuser wĂĽrde gehen, bin ich dann aber doch zu faul dafĂĽr :diabolic:

btw. Leitung geht. 40/10, oja.at :ok:


Dann hol dir ne Fritzbox...


Seh ich eigentlich gar nicht ein. Telematica bietet welche als Option an (zum Vollpreis halt). Wenigstens 4x GBit und 300Mbit und 5GhZ wenn schon nicht AC sollte es 2017 schon sein. Selbst UPC kriegts hin. Naja, so langs läuft :roll:
xfertu
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28 Feb, 2017 20:06

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon tomsab0 » Mi 05 Apr, 2017 19:43

Viennaboy hat geschrieben:Meiner meinung nach schei** Kastl.

Ohne eine BegrĂĽndung sind solche Aussagen ebenfalls schei*** ;)
tomsab0
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: So 26 Aug, 2012 12:57

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon kleinem » Mi 05 Apr, 2017 20:20

Ich bin seit ca. einem Jahr mit zwei AnschlĂĽssen bei oja.
Bin super zufrieden damit, neben der fixen IPv4 ip habe ich zusätzlich für jeden Anschluss ein /56 IPv6 netz bekommen. Kostenlos versteht sich.
Einziger wermutstropfen ist, dass die MTU 1460 wegen der VE ist. (Ich bin halt i tĂĽpferl Reiter) Aber gilt eh fĂĽr jedes andere wholesale Produkt...
Verkaufe:
Cisco 861W - 60€
Cisco 877W - 40€
kleinem
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 173
Registriert: Fr 16 Mär, 2007 18:09

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon robert.angelov » Mo 10 Apr, 2017 07:18

was bekommt man derzeit fĂĽr a1 modem wenn ich ĂĽber einen Reseller bestell und kann ich das dann in den Singlemodus versetzen?
robert.angelov
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15 Mär, 2017 18:30

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon xfertu » Mo 10 Apr, 2017 08:37

also ich hab mein technicolor tg588v behalten dürfen, da der Techniker eh das baugleiche Kastl dabei hatte. Ja, kann man auf single-user umstellen. Meins brauchte dafür den Telekom-Benutzer, ob die Geräte der Reseller "offen" sind, weiß ich nicht.

lg s.
xfertu
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 28 Feb, 2017 20:06

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon tomsab0 » Mo 10 Apr, 2017 12:04

xfertu hat geschrieben:...ob die Geräte der Reseller "offen" sind, ...



Es gibt keine eigenen Reseller Geräte; sind die selben als wie wenn man bei A1 direkt bestellt.
tomsab0
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 42
Registriert: So 26 Aug, 2012 12:57

Re: Oja.at oder dic.at

Beitragvon robert.angelov » Mi 12 Apr, 2017 08:00

freund von mir ist vor einigen monaten auch zu oja.at gewechselt, berichtet aber davon (zumindest fällt es ihm jetzt erst auf) das er ca 20-30 pakete pro stunde verliert, also bei dauerping auf eine adresse zb..
Kann das wer der auch bei oja.at ist nachvollziehen?
robert.angelov
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15 Mär, 2017 18:30

Nächste

ZurĂĽck zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste