Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen über Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER geführt.

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon PCTüftler » Fr 12 Mai, 2017 14:37

Hallo,

das ist mir schon klar und dazu wird die Telefonie bevorzugt. :)

Mir wurde nun eine 80er Profil auf der DSL Leitung geschaltet, komme jetzt auf rund 90 mbit, das heißt über LTE kommt noch weniger als vorher.

Die Zeit spielt eigentlich keine Rolle, es geht mal ein paar mbit rauf/runter, aber nicht wirklich große Schwankungen.

Die LTE Empfangsstärke liegt bei 54.
Bild
PCTüftler
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 22 Aug, 2011 15:37

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon b1nb4sh » Fr 12 Mai, 2017 20:46

Kann es sein, dass dein Mast einfach schlecht angebunden ist? Wenn der Zeitpunkt der Messung egal ist und deine Signalstärke über >45, dann bleibt nur die Vermutung.
Einfacher wäre es aber, wenn du einen Screenshot deiner Modemwerte machst.
Bild
b1nb4sh
Board-Mitglied
Board-Mitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: So 18 Mai, 2014 00:05

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Do 08 Jun, 2017 09:11

Wunderschönen guten tag,

hab letzten Freitag ein upgrade von ADSL2+ mit 12mbit auf VDSL mit 40mbit bekommen.. Total happy damit.. Techniker meinte das meine Leitung wesentlich mehr hergeben würde... evtl. bis 75mbit.. Jemand ne Idee warum mir das 80er Festnetz-Paket nicht angezeigt wird? Gibts ne Chance das manuell upzugraden?

Wäre suuuuper wenn sich dem ein A1- :angel: annehmen könnte :)
KD-Nummer: 106256595

Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.41.png
Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.41.png (65.02 KiB) 3830-mal betrachtet

Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.50.png
Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.50.png (47 KiB) 3830-mal betrachtet

Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.33.png
Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.33.png (92.57 KiB) 3830-mal betrachtet
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Do 08 Jun, 2017 09:11

Wunderschönen guten tag,

hab letzten Freitag ein upgrade von ADSL2+ mit 12mbit auf VDSL mit 40mbit bekommen.. Total happy damit.. Techniker meinte das meine Leitung wesentlich mehr hergeben würde... evtl. bis 75mbit.. Jemand ne Idee warum mir das 80er Festnetz-Paket nicht angezeigt wird? Gibts ne Chance das manuell upzugraden?

Wäre suuuuper wenn sich dem ein A1- :angel: annehmen könnte :)
KD-Nummer: 106256595

Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.41.png

Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.50.png

Bildschirmfoto 2017-06-07 um 22.49.33.png
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon Gorbag » Do 08 Jun, 2017 10:37

Ja, da gehen sich schon deutlich mehr als die 40 MBit/s aus. Warum das nicht in der Verfügbarkeitsabfrage von A1 angezeigt wird, steht auf einem anderen Blatt -> eventuell wurde bei dir im Ort vor kurzem eine neue Technologie ausgerollt und noch nicht entsprechend in die Verfügbarkeitsabfrage eingepflegt?

Ich an deiner Stelle würde es über den A1 Chat versuchen, dort deine Kundennummer + Frage eingeben, vielleicht können sie dir da schneller helfen (habe selbst den A1 Chat in den letzten Tagen einige Male in Anspruch genommen, Beantwortung ging immer fix und ohne Warteschleife wie bei der Hotline).

Eine Frage am Rande: Warum verwendest du eine Fritzbox und nicht das von A1 bereitgestellte Modem? Mit letzterem könntest du vielleicht sogar die vollen 80 MBit/s herausbekommen.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Do 08 Jun, 2017 10:50

Gorbag hat geschrieben:Ja, da gehen sich schon deutlich mehr als die 40 MBit/s aus. Warum das nicht in der Verfügbarkeitsabfrage von A1 angezeigt wird, steht auf einem anderen Blatt -> eventuell wurde bei dir im Ort vor kurzem eine neue Technologie ausgerollt und noch nicht entsprechend in die Verfügbarkeitsabfrage eingepflegt?

Ich an deiner Stelle würde es über den A1 Chat versuchen, dort deine Kundennummer + Frage eingeben, vielleicht können sie dir da schneller helfen (habe selbst den A1 Chat in den letzten Tagen einige Male in Anspruch genommen, Beantwortung ging immer fix und ohne Warteschleife wie bei der Hotline).

Eine Frage am Rande: Warum verwendest du eine Fritzbox und nicht das von A1 bereitgestellte Modem? Mit letzterem könntest du vielleicht sogar die vollen 80 MBit/s herausbekommen.


Da war ein A1 :angel: besonders schnell und hat mir bereits ne PM per Forum gesendet.. Sollte möglich sein..

Warum ich die FB verwende?
Hat mehrere Gründe... Ich hab ungern mehrere Geräte da stehen... um den Downloadspeed geht es mir garnicht so wie um den Uploadspeed.. Außerdem hat meine Fritzbox VPN Support :) Hab sowohl das Firmen-LAN ins meinem LAN als auch Verbindung von außen :)
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Di 27 Jun, 2017 10:34

Hi,

ich nochmal...

hab jetzt leider seit 2-3 Tagen das Problem das meine Bandbreite auf einmal nur mehr 66mbit anstatt 80mbit beträgt..
habe an meinem setup nichts verändert.. habs jetzt mit dem vv2200 probiert, das kommt überhaupt nur auf 56mbit :/

irgendwelche ideen? lief ne zeit lang mit 80mbit stabil :/

Kd.Nr.:106256595
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon Gorbag » Di 27 Jun, 2017 10:48

Das stelle ich seit einigen Tagen bei mir auch fest, dass am Abend die Bandbreite etwas niedriger ist als am Tag (zumindestens laut speedtest.net). Angeblich hat A1 in der letzten Zeit Probleme, mir ist aber nicht bekannt, welche genau.

Tagsüber habe ich die vollen 20 MBit/s über das Telefonkabel, am Abend dann meist nur so um die 13-15 MBit/s. Ich würde mich freuen, wenn das ein A1-Engel sich auch für mich ansehen könnte.

Kundennummer: 104415996
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Di 27 Jun, 2017 11:20

ich meinte eher das modem synct nurmehr mit dem niedrigeren speed... er abfall von fast 20% kann doch nicht normal sein oder?
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon Gorbag » Di 27 Jun, 2017 15:56

Normalerweise nicht, jedenfalls nicht "plötzlich". Wie sehen denn derzeit deine SNR-Werte aus?
Mit dem Telefonkabel ist alles in Ordnung, also nicht aus Versehen mal draufgestiegen oder drüber gerollt? ;)
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Mo 03 Jul, 2017 13:24

Bildschirmfoto 2017-07-03 um 14.22.55.png
Bildschirmfoto 2017-07-03 um 14.22.55.png (87.38 KiB) 3279-mal betrachtet

Bildschirmfoto 2017-07-03 um 14.22.41.png
Bildschirmfoto 2017-07-03 um 14.22.41.png (85.84 KiB) 3279-mal betrachtet


so sieht die leitung jetzt aus..
paar postings weiter oben die alten leitungswerte
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon Gorbag » Mo 03 Jul, 2017 14:07

Die Leitungswerte von deinem Posting weiter oben kann man zum direkten Vergleich nicht heranziehen, da du damals noch auf 40 MBit/s eingestellt warst und die Störabstandsmarge kleiner wird, je höher deine Leitungsgeschwindigkeit ist. Ich meinte daher deine Leitungswerte, als du auf 80 MBit/s eingestellt warst und wo du diese auch bekommen hast ;)

Deine jetzige Störabstandsmarge ist mit 9 dB schon sehr niedrig, da gehen im Moment tatsächlich nicht mehr die 80 MBit/s. Warum der Störabstand bei dir abgesunken ist, entzieht sich leider meiner Kenntnis.

In meinem Fall habe ich festgestellt, dass die Störabstandswerte im Laufe der Tage ebenfalls absinken und meine max. Geschwindigkeit dazu mit reduziert wird. Ein Modemneustart behebt meistens das Problem und verbessert die Störabstandswerte wieder. Hast du den Neustart schon mal versucht?
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon coldi » Di 04 Jul, 2017 11:35

hab leider keine screenshots mehr davon :/

Edit:
Hab jetzt mal meine Dose abmontiert, schön neu abisoliert und neu verkabelt.. das DSL kabel hab ich jetzt auch gegen ein selbstgecrimptes besser isoliertes kabel getauscht...

hat leider minimal bis garnichts bewirkt... Dose tauschen wäre noch ne idee..

echt strange.. kann ja jetzt wohl nimmer an mir liegen :/
coldi
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 07 Jun, 2017 21:51

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon Zimtstern » Di 08 Aug, 2017 01:52

Nachdem die Telekom vor einiger Zeit an unserer Leitung herumgebastelt hat, möchte ich gerne wissen, welche Geschwindigkeit nun möglich wäre.
Vor zwei Jahren waren es noch diese Werte:
viewtopic.php?f=20&t=36198&start=3645#p466782

Inzwischen ist im Zuge des Umbaus auf 8Mbit/s down umgestellt worden, was auch gut funktioniert.
Die Leitungsdämpfung ist sehr zurückgegangen, allerdings werde ich aus den ganzen Fehlern nicht schlau. Schon direkt nach dem Einschalten sind haufenweise Fehler vorhanden.

Laut A1.net Homepage gingen 20Mbit/s über Kupfer allein...

Code: Alles auswählen
Verbindungsdaten

Betriebszeit:   0 Tage, 0:27:32

Modulation:   G.992.5 Annex A

Bandbreite (Senden/Empfangen): [kbps/kbps]:   773 / 8.743

Übertragene Daten (Gesendet/Empfangen) [KB/MB]:   450,00 / 3,46

Ausgabeleistung (Senden/Empfangen) [dBm]:   12,0 / 19,5

Leitungsdämpfung (Senden/Empfangen) [dB]:   11,0 / 21,5

Signal-Störabstand (Senden/Empfangen) [dB]:   13,5 / 14,5

Anbieter-ID (Lokal/Entfernt):   TMMB / BDCM

Framingverlust (Lokal/Entfernt):   0 / 0

Signalverlust (Lokal/Entfernt):   0 / 0

Stromverlust (Lokal/Entfernt):   0 / 0

Verbindungsverlust (Entfernt):   0

Fehlersekunden (Lokal/Entfernt):   1 / 0

FEC-Fehler (Senden/Empfangen):   0 / 2.307

CRC-Fehler (Senden/Empfangen):   35.134 / 63

HEC-Fehler (Senden/Empfangen):   81.327 / 2
Zimtstern
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 5
Registriert: So 11 Jan, 2015 21:12

Re: Dämpfungswerte und mögliche Bandbreiten @ Wikipedia

Beitragvon Gorbag » Di 08 Aug, 2017 06:44

20 MBit/s gehen bei dir nicht, da bietet dir die A1 Homepage nur ein allgemeines Produkt (mit dem üblichen "bis zu") an. Tatsächlich werden bei dir wahrscheinlich eher 12 MBit/s möglich sein, wenn ich mir deine Werte so ansehe.
Ich hasse Leute, die mitten im Satz
Gorbag
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3195
Registriert: Mo 19 Jul, 2004 10:39
Wohnort: Graz / Thal

VorherigeNächste

Zurück zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 4 Gäste