port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen √ľber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gef√ľhrt.

port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Osiris1 » Do 14 Mai, 2015 18:33

Hi

Immer wenn ich innerhalb des Lan Netzwerks mit dem Browser auf meinen php Server auf einem anderem PC (Raspi) zugreifen will, lande ich im GUI meines Routers und es wird mir die no-ip adresse als url angezeigt.

heißt:
192.168.0.17 --> http://*******.no-ip.org/ui/dboard (letzteres ist das Interface vom Router)

Von extern funktioniert alles normal und ich lande auf der Homepage (Die Portweiterleitung scheint also hinzuhauen). Das Problem besteht bis jetzt auf allen getesteten Geräten, sollte also kein dns cache Problem sein. Aufgefallen ist mir, dass ich eine neue Firmware Version habe. Aber ich weiß nicht wie lange das Problem wirklich schon besteht. Könnte schon ein paar Tage/Wochen sein.

Hat irgendjemand ein ähnliches Problem oder weiß woran das liegen kann?

lg

Routerdaten:
Firmware Version: E_3.2.3
Hardware Version: PRGAV4202N2
Firmware Profil: MU
Osiris1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 07 Aug, 2008 20:10

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Viennaboy » Do 14 Mai, 2015 19:10

Welcher Router ist das?
Viennaboy
Advanced Power-User
Advanced Power-User
 
Beiträge: 3839
Registriert: So 04 Nov, 2007 23:52

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Osiris1 » Do 14 Mai, 2015 20:03

steht eh da:
Pirelli PRGAV4202N2
Osiris1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 07 Aug, 2008 20:10

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Osiris1 » Fr 15 Mai, 2015 01:53

Ok ich kann meinen Beitrag scheinbar nicht mehr editieren.
Erg√§nzend dazu: Ich finde auch die Option nicht mehr den externen Zugriff auf den Router (also √ľber inet) zu aktivieren oder zu deaktivieren. Vielleicht h√§ngt das irgendwie damit zusammen.
Osiris1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 07 Aug, 2008 20:10

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon WaJoWi » Fr 15 Mai, 2015 07:10

Könnte mit Loopback zu tun haben. Da haben so einige Hersteller Probleme. Was passiert, wenn Du nicht die IP sondern die Domain aufrufst?

Du könntest auch den Server auf einen anderen Port (z.B. 81) laufen lassen und die Portweiterleitung im Router entsprechend einrichten (Port 80 ext. -> 81 int.). Aufruf dann mit 192.168.0.17:81 oder wie gehabt mit http://*******.no-ip.org.
Bild

Hardware: Connect Box (CH7465LG-NCIP-6.12.18.25-2p6-NOSH); UniFi Security Gateway 3P (4.4.51.5287926); Netgear GS116Ev2 (2.6.0.43) + GS108Ev3 (V2.06.10GR); UniFi AP-AC-LR+light (4.4.51.5287926);...
WaJoWi
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1444
Registriert: Sa 23 Aug, 2003 07:58
Wohnort: Wien

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon zid » Fr 15 Mai, 2015 09:50

>"...Hat irgendjemand ein ähnliches Problem oder weiß woran das liegen kann?..."
wenn du den server intern mit der no-ip-url ansprechen willst, dann gibts beim pire nur eine möglichkeit
auf allen rechnern im lan in der /etc/hosts f√ľr ****.no-ip.org die 192.168.0.17 eintragen.
denn:
1. true natloopback, i.e. ein loopback √ľbers wan, ist am pire nicht implementiert.
2. pseudo natloopback, i.e. ein bouncer/reflector am lan-intf, kann nicht konfiguriert, weil die firewall des pires zu unflexibel ist.
du m√ľ√ütest, ich formuliers mal im iptables-jargon, n√§mlich das machen:

Code: Alles auswählen
iptables -t nat -A PREROUTING -i LAN -d ! 192.168.0.0/24 -p tcp --dport 80 -j DNAT --to-destination 192.168.0.17
iptables -t nat -A POSTROUTING -o LAN -d 192.168.0.17 -j MASQUERADE

3. dns spoofing direkt am pire funkt auch nicht, weil du dann f√ľr den udp/53 eine redirection einrichten m√ľ√ütest, um sicherzustellen, da√ü immer das pire den dns-server spielt.

Code: Alles auswählen
iptables -t nat -A PREROUTING -i LAN -p udp --dport 53 -j REDIRECT

alternativ könntest du ein st/t nehmen, bei diesen geräten ist das (true) natloopback im default aktiv.

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Osiris1 » Fr 15 Mai, 2015 11:27

Wenn ich die Domain aufrufe passiert das gleiche. Ich lande im GUI.

Wenn ich in der hosts Datei die IP eintrage m√ľsste ich doch auch wieder im GUI landen, da ich ja jetzt schon die richtige IP aufrufe aber trotzdem zum Router umgeleitet werde.

Der Rest sagt mir nicht viel, das werd ich mir anschauen. Weiß aber noch nicht wann ich dazu komme.

Danke jedenfalls f√ľr die Antworten und lg

PS: Warum hat das bisher funktioniert, wenn das scheinbar ein generelles Pirelli Problem ist...
Osiris1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 07 Aug, 2008 20:10

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon zid » Fr 15 Mai, 2015 12:14

>"...Warum hat das bisher funktioniert, wenn das scheinbar ein generelles Pirelli Problem ist..."
der war gut...:D die pires sind f√ľr mich "stochastische router". wenn du abseits der konventionellen pfade rumwanderst, und grad das natloopback is mehr als delikat, dann kanns dir schon passieren, da√ü ein feature x machmal funkt und manchmal halt nicht. im lauf der zeit hatten wir schon die "lustigsten" erlebnisse...
wenn du den ball flach halten willst, dann gibts f√ľr mich nur 2 vern√ľnftige ans√§tze:
1. du gehst aus dem lan auf deinen server nicht mit der url, sondern gleich mit der privaten ip 192.168.0.17 los, s.a. die ausf√ľhrungen vom wajowi.
2. du nimmst ein st/tg, bei denen das natloopback schon im default aktiv ist und sauber funkt. d.h. du mußt da nix rumwurschteln und kannst sogar gesperrte geräte verwenden.

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Osiris1 » Fr 15 Mai, 2015 12:15

du gehst aus dem lan auf deinen server nicht mit der url, sondern gleich mit der privaten ip 192.168.0.17 los, s.a. die ausf√ľhrungen vom wajowi.


Ich gebe ja die ip manuell ein. Ich verwende im Lan die Domain garnicht!
Ich lande aber trotzdem im GUI.

st/tg?
Kenn die Abk√ľrzungen leider nicht...
Osiris1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 07 Aug, 2008 20:10

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon Osiris1 » Fr 15 Mai, 2015 12:37

Hab jetzt den internen port von 80 auf 81 umgestellt. Jetzt funktionierts.
Sowohl mit der Domain als auch direkt mit der ip.
Weiß der Teufel was Pirelli da mit dem Update schon wieder verbockt hat -.-"

btw: Funktioniert hats aber intern auch erst nachdem ich auch das Portforwarding umgestellt habe.
Osiris1
Junior Board-Mitglied
Junior Board-Mitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 07 Aug, 2008 20:10

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon jutta » Fr 15 Mai, 2015 12:44

st/tg = speedtouch/thomson modem.

wenn du die richtige ip adresse eingibst und trotzdem am router landest, ist irgendwas *sehr* merkw√ľrdig. hast du die ip adressen im lan statisch vergeben oder per dhcp? (ich denk grad an die systeme in diversen hotels, wo man immer beim login des gateways landet.)

am anfang schriebst du allerdings, dass du die no-ip adresse verwendest. die zeigt auf die √∂ffentliche ip adresse und kann von "innen" nur verwendet werden, wenn der router das unterst√ľtzt.

//edit ps: port √§ndern ist nat√ľrlich eine l√∂sung. auch wenn wir die ursache noch nicht wissen.
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30360
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon rwhome » Fr 15 Mai, 2015 12:58

hallo,

w√ľrde mir da nicht allzuviel gedanken machen
die e_3.2.3 firmware ist leider total verkorkst
da gibt es einige probleme im bereich dhcp/lan ... (siehe a1 community)
a1 wird hoffentlich bald reagieren
die fahren ja den upgrade wegen vectoring
aber diese firmware version ist unbrauchbar

die epicentro firmware versionen unterst√ľtzen nat-loopback
lg RWHome // dieschmids.at
rwhome
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 24 Jun, 2010 20:24

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon zid » Fr 15 Mai, 2015 13:12

also irgendwas is bei dir faul...
wennst jetzt z.b. 3 server im lan rennen hast mit den ips 192.168.0.[17-19], dann kannst sie alle auf non-standardports tcp/81-83 binden, weilsts sonst aufm pire landest? werd ich jetzt bei mir gleich nachholen, weil ich sonst von intern nimmer auf meine server zugreifen kann, was mir bis jetzt noch gar net aufgefallen is...:D
spaß beiseite:
- binde den server wieder auf den standardport und reboote das pire, den server und deinen wartungsrechner.
- danach wieder mit http://192.168.0.17 auf den server zugreifen.
- wenn du damit wieder aufm pire landest, dann
- am wartungsrechner sharki installieren.
- wartungsrechner rebooten.
- sharki starten und server mit der internen ip ansteuern.
- der wartungsrechner wird 'ne arp request f√ľr 192.168.0.17 rauslassen. frage ist, wer antwortet?
wennst dich bei den traces net auskennst, dann hier im forum hinterlegen.


rwhome,

>"...die e_3.2.3 firmware ist leider total verkorkst..."
ok, wir nehmen zur kenntnis, das das pire mit dieser fw. arp-proxy f√ľr alles spielt und die arp caches aller rechner im lan versaut, k√∂stlich...:lol:
der osiris soll'n tg588 anfordern, und a ruah is im karton- mit oder ohne natloopback...:)

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon rwhome » Fr 15 Mai, 2015 13:27

hallo zid,

mit dieser firmware ist was oberfaul
osiris sollte a1 um einen downgrade bitten
bzw. wenigstens mal einen reset machen ... vielleicht hilft der wenn bei der konfig was durcheinander ist

so etwas wie osiris bring ich nur zusammen wenn ich das captive portal am pire aktiviere
lg RWHome // dieschmids.at
rwhome
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 24 Jun, 2010 20:24

Re: port 80 landet netzwerkintern immer auf router gui

Beitragvon zid » Fr 15 Mai, 2015 13:44

kleiner nachtrag:
um festzustellen, ob dieser mist was mit arp zu tun hat, kann man am wartungsrechner einen statischen arp eintrag setzen (als root):

Code: Alles auswählen
ip n add 192.168.0.17 lladdr <mac-von-server> nud perm dev eth0

kann gibts auf diesem rechner keine arp-requests f√ľr 192.168.0.17...



hallo rwhome,

>"...mit dieser firmware ist was oberfaul..."
also mei stimm host, hab schon "lustige" sachen √ľber dieses unding geh√∂rt, mangels masochismus hab ich sie mir aber noch nie angeschaut.
um wenigstens ein wenig licht ins dunkel zu bringen, w√§rs mal wichtig l2/arp abzukl√§ren, nur f√ľrchte ich, da√ü der osiris w.o. geben wird...

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1080
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Nächste

Zur√ľck zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

cron