Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).
Forumsregeln
Alle technisch orientierten Fragen und Diskussionen rund um Internet-Zugänge via ADSL und xDSL (alle DSL-basierenden Technologien).

Diskussionen √ľber Provider (deren Produkte und Dienstleistungen) werden im Bereich PROVIDER gef√ľhrt.

Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon Roland M. » So 23 Jun, 2013 10:33

Hallo!

Gestern hab ich bei einer Bekannten einiges an Zeit ver...tan, ich wollte eigentlich nur einen neuen Netzwerkdrucker installieren...

Dabei stieß ich auf ein masssives Routing-Problem innerhalb des LAN.

Gegeben Tilgin-Modem von Tele2.

Alle (per WLAN) angebundenen Geräte (2 Laptops, Tablet, mein Smartphone) bekommen vom DHCP eine Adresse (192.168.1.0/24) und kommen unproblematisch ins Internet.
Alle Geräte können das Tilgin anpingen.
Über das Web-Interface des Tilgin kann man auch in umgekehrter Richtung die einzelnen Geräte anpingen.
Aber: Ping, sowie die gesamte Kommunikation (siehe Druckereinrichtung) zwischen den Endgeräten ist nicht möglich!
Ping antwortet mit "Zielhost nicht erreichbar".

Es scheint, als ob das Tilgin den internen Traffic blockiert.

Kennt jemand dieses Problem, bzw. einen Lösungsweg?


Danke im voraus!


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Linksys WAG320N
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon jutta » So 23 Jun, 2013 10:53

klingt nach einem sicherheitsfeature. vielleicht hilft dieser thread http://www.computerbase.de/forum/showth ... ?t=1016360 (ich hab grad kein tilgin greifbar, um es auszuprobieren)
jutta
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 30300
Registriert: Do 15 Apr, 2004 10:48
Wohnort: wien

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon zid » So 23 Jun, 2013 11:22

ohne die wlan tilgins jetzt zu kennen, aber das klingt stark nach "client/sta isolation" auf gut deutsch "Benutzerabgrenzung". wenn das zeugs aktiv ist, können die stas untereinander nicht kommunizieren. schau halt bei den wlan-einstellungen nach.

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon Roland M. » So 23 Jun, 2013 11:38

Hallo!

Danke euch beiden, das richtigen Stichwort ist auch schon viel wert!
Jetzt hoffe ich nur noch, an diesen Parameter mit dem kastrierten Admin-Account zu kommen... ;)


Roland


PS @Jutta: You have mail, again!
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Linksys WAG320N
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon zid » So 23 Jun, 2013 11:47

hallo roland,

diese einstellungsmöglichkeit scheints tatsächlich zu geben. hier das in orange und grau gehaltene bunti weiter unten:
http://www.tele2.at/privat/technische-e ... -452w#wlan

lg
zid
zid
Board-User Level 3
Board-User Level 3
 
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 23 Jun, 2006 09:08
Wohnort: wien

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon TheSimpsons » So 23 Jun, 2013 15:23

Hi,

wie schon meine Vorschreiber meinten..... Client Isolation oder ähnliches.

Die Einstellung gibt es, mit admin admin einloggen, dann "Drahtlos" und dann deine SSID auswählen und due siehst den Parameter "Benutzerabgrenzung", ist aber default nicht aktiv soweit ich weiß.
Liebe Gr√ľ√üe
TheSimpsons


Bild
TheSimpsons
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 333
Registriert: So 10 Apr, 2005 17:28

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon Roland M. » So 23 Jun, 2013 21:31

Hallo!

TheSimpsons hat geschrieben:Die Einstellung gibt es, mit admin admin einloggen,

...oder als conf/admin, wie ich während meiner Recherche gelernt habe.

Parameter "Benutzerabgrenzung", ist aber default nicht aktiv soweit ich weiß.

Als "Person des Vertrauens" aka "Administrator auf Abruf" muß ich aber widersprechen.
Als vor einigen Jahren das Modem auf Initiative von Tele2 getauscht wurde, hab ich es installieren d√ľrfen. Wir haben uns gemeinsam an den Lichtspielen erfreut, festgestellt, da√ü die 30 Minuten Wartezeit laut Installationsbeschreibung tats√§chlich notwendig sind und dann das Tilgin nicht mehr angegriffen. Damals gab es auch nur einen Laptop. Mittlerweile sind es zwei plus ein Tablet, Datentransfer zwischen den Ger√§ten war aber bis jetzt nicht notwendig...


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Linksys WAG320N
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon Roland M. » Di 25 Jun, 2013 23:52

Hallo allerseits!

Nochmals danke an alle, es war tatsächlich die User Isolation aktiviert.
Und - wie die mehr oder weniger großformatigen regelmäßigen Druckwerke zu berichten wissen - "wie durch ein Wunder" ließ sich auch der Netzwerkdrucker anstandslos installieren! ;)

Somit: danke und "case closed".


Roland
Inode xDSL Business Gold 2048 - Sophos UTM-9 Home Licence (i3, 4 GB RAM)
3Data (3GB)
AON-Kombi (2. Standort) - Linksys WAG320N
Roland M.
Senior Board-Mitglied
Senior Board-Mitglied
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi 26 Mai, 2010 10:27
Wohnort: Graz

Re: Tele2/Tilgin verhaltet sich wie "single user"?

Beitragvon Eddie2 » Mo 19 Dez, 2016 11:33

Nachdem ich die Einstellung "User Isolation" gefunden habe (sehr gut versteckt - siehe Post von TheSimpsons weiter oben) wurde sie zwar als inaktiv (kein Haken) angezeigt, trotzdem war ein anpingen des Druckers nicht möglich.

Ich habe dann die Einstellung aktiviert und gleicht wieder deaktiviert und siehe da, der Drucker konnte angepingt und auch verwendet werden.

Also: Falls die Einstellung deaktiviert aussieht, heißt das noch lange nicht, dass das so ist.
Eddie2
Neu im Board
Neu im Board
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 16 Nov, 2004 21:35
Wohnort: Bregenz


Zur√ľck zu ADSL & xDSL

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste